1. Saarland
  2. St. Wendel

Pandemie im Landkreis St. Wendel: Gesundheitsamt meldet 24 Corona-Fälle

Pandemie im Landkreis St. Wendel : Gesundheitsamt meldet 24 neue Corona-Fälle

Trotz der zahlreichen Neuinfektionen ist die Sieben-Tage-Inzidenz weiter gesunken.

In allen Kommunen des Landkreises St. Wendel sind am Donnerstag weitere Corona-Fälle registriert worden. Das Gesundheitsamt hat insgesamt 24 Neuinfektionen gemeldet – und zwar in St. Wendel (7), Namborn (5), Freisen (3), Marpingen (3), Nohfelden (2), Nonnweiler (2), Oberthal (1) und Tholey (1). Nach Angaben eines Sprechers der Kreisverwaltung ist die Sieben-Tage-Inzidenz auf 136,77 Fälle pro 100 000 Einwohner gesunken (Stand: 22 Oktober, 17 Uhr). Am Mittwoch lag der Wert bei 139,07.

Seit Beginn der Pandemie sind 464 Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Davon gelten 294 als genesen. Sieben Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Aktuell sind 163 Patienten nachweislich an Covid-19 erkrankt.

Die Verteilung der Fälle: St. Wendel (172), Marpingen (120), Tholey (47), Oberthal (31), Namborn (30), Nohfelden (25), Freisen (21), Nonnweiler (18).