1. Saarland
  2. St. Wendel

Ortsrat bespricht Vereinszuschüsse

Ortsrat bespricht Vereinszuschüsse

Eisweiler-PinsweilerOrtsrat bespricht VereinszuschüsseDer Ortsrat von Eisweiler-Pinsweiler tritt zu seiner nächsten Sitzung am kommenden Freitag, 25. April, um 19 Uhr im Gemeindehaus in Eisweiler zusammen

Eisweiler-PinsweilerOrtsrat bespricht VereinszuschüsseDer Ortsrat von Eisweiler-Pinsweiler tritt zu seiner nächsten Sitzung am kommenden Freitag, 25. April, um 19 Uhr im Gemeindehaus in Eisweiler zusammen. Auf der Tagesordnung stehen die Vereinszuschüsse für das Jahr 2007, die Teilnahme an dem Kreiswettbewerb 2008 und Veranstaltungen unter der Brücke B41 gegenüber der Liebenburghalle. seSt. WendelArbeitskreis Geschichte besucht Ausstellung Der Arbeitskreis für Stadtgeschichte lädt zu einer geführten Besichtigung der Ausstellung im Mia-Münster-Haus "Die Bilanzen der Heimmeier: von Hintersassen, Wasenmeistern und Schaßern" für kommenden Donnerstag, 24. April, 17 Uhr ein. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. redSt. WendelWallfahrt der Senioren führt nach Trier Die Wallfahrt des Seniorenclubs St. Wendelin führt am morgigen Mittwoch nach Trier zum Grab der seligen Schwester Blandine Merten. Abfahrt ist um 13.30 Uhr an der evangelischen Stadtkirche. gtrAnmeldungen: Telefon (06851) 2464.NonnweilerStefan Toscani besucht CDU-Ortsverein Stefan Toscani, Generalsekretär der CDU Saar, besucht am kommenden Donnerstag, 24. April, die CDU in der Gemeinde Nonnweiler. Der Gemeindeverband lädt dazu alle Mitglieder ab 19 Uhr in die Parkschänke Simon in Nonnweiler ein. redGrügelbornFeuerwehr überprüft Feuerlöscher Funktioniert eigentlich mein Feuerlöscher noch? Diese Frage möchte Karl-Heinz Loch von der Freiwilligen Feuerwehr beantworten. Am kommenden Samstag, 26. April, ab 9.30 Uhr kann die Bevölkerung am Stierstall ihre Geräte überprüfen lassen. gtrInfos: Telefon (06857) 6557.HinzertDokumentationszentrum am Freitag geschlossen Ganztätig für Besucher geschlossen ist am kommenden Freitag, 25. April, das Dokumentations- und Begegnungshaus der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert bei Hermeskeil. Der Friedhof kann von neun bis 17 Uhr besucht werden. Ab Samstag, 26. April, ist das Dokumentationshaus wieder geöffnet: Dienstag bis Donnerstag von neun bis 13, sowie von 14 bis 17 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr. wb