Oberthaler Kegler setzen sich an der Tabellenspitze ab

Oberthaler Kegler setzen sich an der Tabellenspitze ab

Oberthal. Im Spitzenspiel der Bundesliga im Sportkegeln der Damen war die Mannschaft der Kegelfreunde (KF) Oberthal beim SKC Trier-Riol chancenlos und verlor mit 0:3 (25:53 Einzelpunkte, 4717:4958 Holz). Damit verpassten die Oberthalerinnen auch den Zusatzpunkt, den die Auswärtsmannschaft ergattert, wenn sie 31 Einzelpunkte sammelt

Oberthal. Im Spitzenspiel der Bundesliga im Sportkegeln der Damen war die Mannschaft der Kegelfreunde (KF) Oberthal beim SKC Trier-Riol chancenlos und verlor mit 0:3 (25:53 Einzelpunkte, 4717:4958 Holz). Damit verpassten die Oberthalerinnen auch den Zusatzpunkt, den die Auswärtsmannschaft ergattert, wenn sie 31 Einzelpunkte sammelt. Für die Kegelfreunde konnte nur Kristina Krewer, die mit 820 Holz zehn Einzelpunkte holte, ein gutes Ergebnis erzielen. Alle anderen Spielerinnen blieben unter ihren Möglichkeiten. Durch die Niederlage fiel Oberthal in der Tabelle von Rang zwei auf Platz vier zurück.Weiter an der Tabellenspitze der Bundesliga stehen dagegen die Herren der KF Oberthal. Der amtierende deutsche Meister siegte beim bisherigen Tabellen-Vierten SKC Paffrath mit 3:0 (40:38 Einzelpunkte, 5197:5174 Holz). Bester Werfer war Markus Gebauer, der mit 910 Holz zwölf Einzelpunkte holte. Durch die gleichzeitige Niederlage von Verfolger KSV Riol (1:2 in Münstermaifeld) hat Oberthal jetzt an der Spitze komfortable sechs Zähler Vorsprung vor Riol. sem

Mehr von Saarbrücker Zeitung