1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Oberthal

Gewinn: Treue lohnt sich auch beim Sparen

Gewinn : Treue lohnt sich auch beim Sparen

Der Groniger Manfred Goller darf sich nach 40 Jahren beim Gewinnsparen über ein neues Auto freuen.

Am 5. Dezember hat das Telefon bei Manfred Goller in Gronig gebimmelt. Am anderen Ende der Leitung meldete sich der Oberthaler Kreissparkasse-Geschäftsstellenleiter Stefan Lauer, der einen überraschenden Kurzbesuch ankündigte. „Was will der denn?“, dachte sich Goller. Lauer musste in seiner Funktion als männliche Glücksfee Überstunden schieben. „Herr Goller, sie haben ein Auto gewonnen“, überbrachte Lauer dem Senior aus Gronig eine freudige vorweihnachtliche Botschaft. Und der geriet vor lauter Glück ins Nachdenken. „Im ersten Moment kann man das nicht begreifen“, sagt Goller.

Vor 40 Jahren hat er bei der Kreissparkasse mit dem Prämiensparen begonnen und seine ersten Sparmärkchen geklebt. Im Sparmonat Oktober 2017 zog der Groniger nun mit dem Gewinn eines Peugeot 208 GTI das große Los. „Diese Treue hat sich jetzt ausgezahlt, und Sie können nach all dieser Zeit nun endlich ihre Ernte einfahren“, gratulierte der Vorstandsvorsitzende Klaus-Dieter Schmitt dem Prämiensparer bei der Fahrzeugübergabe. Zusätzlich habe er sich auch jahrelang für eine gute Sache engagiert. Denn getreu dem Motto „Sparen mit Gewinn– Helfen mit Herz“ gehen 25 Prozent des Spieleinsatzes an gemeinnützige Zwecke. 80 Prozent des Gewinnsparloses werden angespart. Der übrige Teil fließt der Lotterie zu und ermöglicht es den Sparern, attraktive Preise zu gewinnen. Der Volltreffer von Manfred Goller war der 79. Fahrzeuggewinn in der Gewinnspar-Geschichte der Kreissparkasse St. Wendel seit März 1972. 2017 wurden 347 473 Gewinnsparlose verkauft, das waren rund 60 000 mehr als im Vorjahr. Im Geschäftsbereich der Oberthaler Filiale war es der bislang vierte Autogewinn.