1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Oberthal

Ständchen für die treuen Sänger

Ständchen für die treuen Sänger

Chorgemeinschaft Oberthal-Gronig ehrt Mitglieder.

Der Klang vieler Stimmen erfüllt die obere Etage von Erwins Landhotel in Oberthal. "Wir gratulieren zu eurem Feste und wünschen euch das Beste heut": Das singen die Männer der Chorgemeinschaft Oberthal-Gronig als Ständchen für neun treue Mitglieder.

"Wir haben heute einen regelrechten Ehrenmarathon", bemerkt Matthias Nickels, Vorsitzender des Kreischorverbandes St. Wendel. Ihm obliegt es, die Männer für ihre langjährige Mitgliedschaft auszuzeichnen. Den Anfang macht Sänger Armin Geis. Er wird vom Kreischorverband für 25 Jahre im Chor ausgezeichnet. Auf 40 Jahre bringt es sein Sängerkollege Dieter Rauber. Eine Ehrung des deutschen Chorverbandes erhalten Dietmar Vach, Günter Backes und Hans Federkeil. Ihnen kann Nickels stellvertretend für den bundesweit agierenden Verband zu je 50 Jahren Sangestätigkeit gratulieren.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft in einem Chor werden Horst Dewes und Ferdinand Kömen, letzterer in Abwesenheit, geehrt. Ebenso Hans Keil. Der Tenor ist nicht nur langjähriges Mitglied, sondern auch der älteste Sänger in der Chorgemeinschaft Oberthal-Gronig. Ebenfalls für 60 Jahre wird Hans-Herbert Mörsdorf ausgezeichnet. Er hat bereits mit 15 Jahren angefangen zu singen und ist mittlerweile auch 31 Jahre als Dirigent tätig.

Nickels und der erste Vorsitzende des der Chorgemeinschaft, Rainer Kron, gratulieren den Sängern und zeichnen sie mit Urkunde und Ehrennadel aus. "Bleiben Sie auch weiterhin dem Chor treu", wünscht sich Nickels zu guter Letzt von den Männern.

Dass der Einsatz der Männer sich lohnt, hatte der Chor nur wenige Stunden zuvor bei der Floriansmesse in Güdesweiler bewiesen. Mit mehreren Liedbeiträgen hatten die Sänger die Veranstaltung musikalisch untermalt.