1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Oberthal

Sozialverband Gronig feiert Jubiläum

Sozialverband Gronig feiert Jubiläum

Gronig. Der VdK-Ortsverband Gronig hat allen Grund zur Freude. Denn der Sozialverband feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Zur Jubiläumsfeier in den Mombergstuben in Gronig konnte der Vorsitzende Ulrich Nowak den St

Gronig. Der VdK-Ortsverband Gronig hat allen Grund zur Freude. Denn der Sozialverband feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Zur Jubiläumsfeier in den Mombergstuben in Gronig konnte der Vorsitzende Ulrich Nowak den St. Wendeler Landrat Udo Recktenwald, den Ortsvorsteher Christian Biegel, der gleichzeitig die Schirmherrschaft übernommen hatte, sowie den Vorsitzenden der SPD, Uwe Schäfer, und den Vorsitzenden der VdK-Ortsgruppe Marpingen, Hans-Dieter Müller, begrüßen. Ulrich Nowak ist seit April 2002 Vorsitzender der Ortsgruppe Gronig und ist bis 2010 in diesem Amt bestätigt. Im Anschluss hieß Nowak alle Gäste willkommen und dankte den Mitgliedern seiner Ortsgruppe für ihr jahrelanges Engagement. Auch die Ehrengäste kamen zu Wort und richteten dem Vorsitzenden mit einem kleinen Present ihre Glückwünsche aus. Anfang des Jahres 1958 beschlossen die Verantwortlichen, dass es an der Zeit sei, in Gronig eine Ortsgruppe der VdK zu gründen. Bis dahin waren die Mitglieder in der bereits früher vorhandenen Ortsgruppe Oberthal tätig. Bereits am 26. Januar desselben Jahres wurde die Ortsgruppe Gronig dann im Zuge ihrer ersten Generalversammlung offiziell gegründet. Bis zum Jahr 2007, als die VdK-Ortsgruppe Steinberg-Deckenhardt mit der aus Gronig fusionierte, zählte der Verein insgesamt 75 Mitglieder. Der Sozialverband VdK vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderungen, chronisch Kranken, sowie Senioren und Patienten gegenüber der Politik und den Sozialgerichten. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Jubiläum wurde Johann Wilhelm für seine 60-jährige Mitgliedschaft mit einer Ehrennadel ausgezeichnet. Er war vor der Gründung der Ortsgruppe Gronig bereits zehn Jahre in Oberthal aktiv. Die Ehrung für 25 Jahre bekam Maria Nagel. red