1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Oberthal

Rustikale Dieselrösser in Güdesweiler

Rustikale Dieselrösser in Güdesweiler

Mehr als 200 Traktoren tuckern und rattern am Wochenende nach Güdesweiler. Vom 1. bis 3. Juli steigt das elfte Treffen. An der Weiheranlage feiern die Güdesweiler Schlepperfreunde zudem 20. Geburtstag.

Umgangssprachlich werden betagte Bulldogs als Trecker und Schlepper bezeichnet. Mehr als 200 dieser landwirtschaftlichen Nutzmaschinen, darunter Ackergiganten, machen sich am Wochenende mit gemächlicher Reisegeschwindigkeit auf den Weg nach Güdesweiler . Rund um die Weiheranlage am Ende der Kapellenstraße steigt das elfte Schleppertreffen.

Veranstalter der Party mit den rustikalen Dieselrössern ist der Förderverein des Angelsportvereins. Aus dessen Reihen sind vor zwei Jahrzehnten die Schlepperfreunde Güdesweiler hervorgegangen. "20 Jahre, das kann sich sehen lassen und wird gefeiert", kündigt Mike Seibert, Vorsitzender des Angelsportvereins, an. Landesweit, so Seibert, seien die Schlepperfreunde unter den ersten Veranstaltern gewesen, die ein Treffen auf die Beine gestellt hätten. "Das machen wir alle zwei Jahre. Wir besuchen sonst die Treffen befreundeter Vereine und die kommen dann zu uns", erklärt Seibert.

"Schlepperpolizist" Axel Will, 1996 der Ideengeber fürs Treffen, hat seinen Dienstroller betankt, empfängt die ankommenden Traktorfahrer und eskortiert sie zum Stellplatz am Weiher. "Jeder will seinen Stammplatz. Die ersten Bauwagen sind schon in der vergangenen Woche abgestellt worden", so Seibert. Die Güdesweiler Weiheranlage bietet eine einzigartige Fahrerlageratmosphäre. Zur Unterhaltung der Besucher haben sich die Schlepperfreunde einiges einfallen lassen. Ein Streichelzoo mit Kleintieren öffnet, eine Strohhüpfburg wird aufgebaut, eine Spielecke eingerichtet und Kinder können sich schminken lassen. Forst- und landwirtschaftliche Geräte werden vorgeführt und Materialien für die Traktorenfreunde und Restauratoren angeboten. Am Samstag spielt die Band Moonlight. Auf einem Großbild-Fernseher werden das EM-Viertelfinalspiel am Samstag und das Formel-1-Rennen am Sonntag gezeigt.