SZ-Leserreporter weist auf Mängel hin Gefährlicher Riss im Asphalt – Groniger Straße Am Haibelt soll saniert werden

Gronig · Es klafft ein Riss im Asphalt. Auf diesen hat ein Leser-Reporter hingewiesen. Wenn der Gemeinderat grünes Licht gibt, wird eine Fachfirma engagiert.

Da der Hang in Bewegung ist, entstand der Riss.

Da der Hang in Bewegung ist, entstand der Riss.

Foto: Franz-Josef Ost

Als wäre die Straße einfach aufgeplatzt: Diesen Eindruck erweckt ein Riss im Asphalt der Straße Am Haibelt in Gronig. Auf dem mehr als daumenbreiten Spalt sind zwei Blöcke, die als Schilderhalterung dienen, positioniert. Dieses Bild bot sich Leser-Reporter Franz-Josef Ost, als er die Gefahrenquelle vor etwa einer Woche fotografierte. „Meines Erachtens besteht hier eine erhöhte Unfallgefahr, nicht nur bei Dunkelheit“, wertet er. Seine Frau Dorothee Ost teilt diese Einschätzung, auch aufgrund einer Situation, die sie mitbekommen hatte. Zwei Fahrradfahrer seien auf der Straße unterwegs gewesen, wovon einer nur knapp der Halterung habe ausweichen können.