Quetschekerb startet mit Schlachtfest

Quetschekerb startet mit Schlachtfest

Mit vielen Höhepunkten präsentiert sich die Quetschekerb in Steinberg-Deckenhardt. Neben mehreren Kirmesspielen gibt es einen Umzug mit dem Musikverein, Karussells und Buden sowie eine Disco am Freitag.

Zur Quetschekerb lädt Steinberg-Deckenhardt für Freitag bis Dienstag, 18. bis 22. September. Der Jugendclub stellt die Straußjugend. Schausteller-Familie Schröter sorgt für Karussells und Buden. In den Lokalen wird ebenfalls Programm geboten.

Die Kirmes beginnt am Freitag mit Schlachtfest und Disco. Am Samstag, 19. September, werden ab 14 Uhr mit dem örtlichen Musikverein in einem Umzug die Kirmessträuße ausgetragen. Die Kirmesrede ist für Sonntag, 20. September, 17 Uhr, vor dem Gasthaus Stephan geplant. Die Straußjugend beerdigt die Kirmes am Dienstag, 22. September, ab 19 Uhr.

Das Programm auf dem Sportplatz: Freitag, 18. September, 19 Uhr, spielen die Alten Herren der SG Steinberg-Deckenhardt /Walhausen gegen SG Wolfersweiler/Gimbweiler. Am Samstag, 19. September, 16.15 Uhr, trifft SG Namborn/Steinberg-Deckenhardt /Walhausen als Tabellenführer der Kreisliga A Schaumberg auf SG Bostalsee 2.

Um 14.30 Uhr tritt SG Namborn-Steinberg-Deckenhardt/Walhausen 2 gegen SG Schwarzerden/Reichweiler 1 an. Um 18 Uhr ist Frauenverbandsligafußball angesagt. Es spielen SG Namborn/Steinberg-Deckenhardt /Walhausen und FC Niederlinxweiler.