| 19:36 Uhr

Letzte Sanitäter-Schulung in den DRK-Räumen in Güdesweiler

Güdesweiler. "Die Gemeinde Oberthal braucht ab dem nächsten Jahr die Räume, die wir 38 Jahre lang nutzen durften. Wir stehen dann auf der Straße", sagte Reinhold Noß vom DRK-Ortsverein Güdesweiler beim Abschluss einer Nachschulung und Fortbildung für Sanitäter. "Die betroffenen Räume werden für den Kindergarten Güdesweiler gebraucht und können dann nicht mehr anderweitig genutzt werden". Das teilt Peter Müller von der Gebäudeverwaltung Hochbau der Gemeinde Oberthal auf Anfrage der SZ mit. Oswin Sesterheim

"Die Gemeinde Oberthal braucht ab dem nächsten Jahr die Räume, die wir 38 Jahre lang nutzen durften. Wir stehen dann auf der Straße", sagte Reinhold Noß vom DRK-Ortsverein Güdesweiler beim Abschluss einer Nachschulung und Fortbildung für Sanitäter. "Die betroffenen Räume werden für den Kindergarten Güdesweiler gebraucht und können dann nicht mehr anderweitig genutzt werden". Das teilt Peter Müller von der Gebäudeverwaltung Hochbau der Gemeinde Oberthal auf Anfrage der SZ mit.


Die DRK-Ortsvereine Güdesweiler und Steinberg-Deckenhardt hatten die Nachschulung für Sanitäter der DRK-Ortsvereine der Gemeinde Oberthal angeboten. "In insgesamt 48 Stunden wurden unsere Sanitäter auf den neuesten Stand gebracht", erklärte Reinhold Noß beim Abschlussabend. Neben Reinhold Noß waren Dr. Sandra Jost und Dr. Alwin Maurer die Ausbilder. An der Ausbildung erfolgreich teilgenommen haben Patrik Jung, Brunhilde Noß, Sabrina Schmidt und Klaudia von Ehr aus Güdesweiler, Susanne Bernhardt, Dieter Klee, Annerose Schönecker, Silke und Pia Wagner aus Steinberg-Deckenhardt, Christa Rauber aus Oberthal, Rüdiger Fries und Peter Scheid aus Gronig. "Ich habe seit 1970 Lehrgänge in Erster Hilfe und später im Sanitätsdienst angeboten. Diese Zeiten sind bald vorbei, denn ich werde den auslaufenden Lehrschein im März nächsten Jahres nicht verlängern. Dann gibt es in der Gemeinde Oberthal keinen DRK-Ausbilder, der einen dieser Lehrgänge anbieten kann", erklärte Noß beim Abschlussabend im DRK-Heim in Güdesweiler.