Kegeln: Traumhaftes Wochenende für die KFO beim Heimdebüt

Kegeln: Traumhaftes Wochenende für die KFO beim Heimdebüt

Erfolgreicher Samstag für die Bundesliga-Kegler der KF Oberthal : Sowohl die Frauen als auch die Männer feierten in ihrem ersten Saison-Heimspiel klare Siege. Die Männer schickten Gegner SK Heiligenhaus dabei sogar mit der "Höchststrafe" (der schlechteste Kegler der Heimmannschaft wirft mehr Holz als der beste der Gastmannschaft) nach Hause. Oberthal siegte am Ende mit 3:0 (5688:5206 Holz ). Bester Akteur war Ex-Weltmeister Holger Mayer mit 976 Holz , dicht gefolgt von Jürgen Wagner (960), Markus Gebauer (959) und Daniel Schöneberger (957).

Nur unwesentlich knapper war der Heimsieg der Oberthaler Damen gegen den ESV Siegen. Hier setzte sich der amtierende deutsche Meister mit 3:0 (5286:4976 Holz ) gegen den ESV Siegen durch. Svenja Lambert (935 Holz ) und Yvonne Ruch (901) knackten dabei die 900er-Grenze und waren stärkste Spielerinnen ihres Teams.

Die Oberthaler Frauen spielen nun am kommenden Samstag erneut zu Hause. Um 13 Uhr treffen sie auf Ex-Meister Preußen Lünen. Die Herren treten am Samstag um 16 Uhr im Derby beim KSC Hüttersdorf an. Hüttersdorf rechnet sich dabei gegen die KFO kaum Chancen auf eine Überraschung aus. "Um Oberthal schlagen zu können, müssten alle Spieler ihre absolute Topleistung auf die Bahn bringen. Dass das passiert, ist unwahrscheinlich", sagt KSC-Mannschaftsführer Holger Hamm.

Mehr von Saarbrücker Zeitung