Kegeln: Oberthal verliert zum Abschluss

Kegeln : Verkraftbare Niederlage für Oberthals Kegler

Die Kegler der KF Oberthal haben am letzten Spieltag der regulären Saison in der Bundesliga eine Niederlage einstecken müssen: Bei der SG Düsseldorfer Kegler zogen die KFO mit 1:2 den Kürzeren (5327:5463 Holz, 32:46 Einzelwertungspunkte, EWP).

Bester Oberthaler war Mannschaftsführer Daniel Schöneberger mit 924 Holz (zehn EWP). Teamkollege Holger Mayer kam auf 905 Holz (sieben EWP). Ansonsten blieben alle KF-Akteure unter der Marke von 900 Holz.

Oberthal kann die Niederlage aber verschmerzen, denn schon vor der Begegnung stand fest, dass die Kegelfreunde als Erster in die am 16. Februar beginnende Meisterschafts-Endrunde (Play-Offs) einziehen. Durch den Sieg gegen Oberthal qualifizierte sich auch Düsseldorf in letzter Sekunde noch für die Endrunde. Die Nordrhein-Westfalen verdrängten die SK Münstermaifeld (0:3 beim KSC Hüttersdorf) noch von Rang vier.

Oberthal startet als Erster der regulären Saison mit vier Zählern Bonus in die Play-Offs. Die SK Heiligenhaus gehen als Liga-Zweiter mit drei Punkten in die entscheidende Saisonphase. Der amtierende deutsche Meister KSV Riol erhält als Dritter zwei Zähler „Bonus“, Düsseldorf als Vierter einen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung