Kegeln: Kegeln: Oberthal lässt Verfolger abblitzen

Kegeln : Kegeln: Oberthal lässt Verfolger abblitzen

Die Kegler der KF Oberthal haben im Bundesliga-Spitzenspiel eindrucksvoll ihre Heimstärke demonstriert. Der Spitzenreiter schickte am Samstag den bisherigen Tabellenzweiten SK Düsseldorfer Kegler mit einer deutlichen 0:3-Niederlage im Gepäck nach Hause.

Oberthal warf beim 5777:5343 satte 433 Holz mehr als der Verfolger. Selbst der beste Gäste-Akteur, Volker Baumeister (911 Holz) kam auf eine kleinere Zahl als der schlechteste Oberthaler, Gilles Mores (920). Beste Akteure der Gastgeber waren Mannschaftsführer Daniel Schöneberger (985) dicht gefolgt vom Franzosen Michael Pinot (983) und Klaus Benoist (978).

Durch den klaren Sieg baute Oberthal seine Tabellenführung weiter aus: Der deutsche Rekordmeister hat nach der Hälfte der Saison vier Punkte mehr als der neue Tabellenzweite SK Heiligenhaus. Am Samstag sind die KFO zum Rückrundenauftakt um 13 Uhr beim Drittletzten Union Gelsenkirchen zu Gast.

Während die Oberthaler Herren ihr Spitzenspiel schon hinter sich haben, steht dieses für das Frauen-Bundesliga-Team des Clubs an diesem Samstag an: Dann ist der deutsche Meister und aktuelle Spitzenreiter um 13 Uhr beim Tabellenzweiten und Saar-Rivalen KSC Dilsburg zu Gast (Spielort: Gasthaus Dolce Vita, Lebach-Landsweiler). Den Ligaprimus und den Verfolger trennen aktuell vier Punkte im Klassement.