Jede Menge dicke Fische gefangen

Jede Menge dicke Fische gefangen

Steinberg. Mit mehr als 16 Kilo gefangenem Fisch behauptete sich der Gastgeber ASV Steinberg bei den diesjährigen Angel-Stadtmeisterschaften als Sieger. Bei allerschönstem Wetter gingen die Angler auf die Jagd nach Fischen

Steinberg. Mit mehr als 16 Kilo gefangenem Fisch behauptete sich der Gastgeber ASV Steinberg bei den diesjährigen Angel-Stadtmeisterschaften als Sieger. Bei allerschönstem Wetter gingen die Angler auf die Jagd nach Fischen.Fairer Wettkampf Insgesamt 49 Angler, darunter 41 Herren, eine Dame und sieben Jugendliche, lieferten sich einen fairen Wettkampf und zogen insgesamt rund 60 Kilo Fisch aus dem neu gepachtete Vereinsweiher an der Landstraße zwischen Dagstuhl und Noswendel. Das Gewässer, das im Eigentum von Forstdirektor Karl Lichthard steht, hat eine Wasserfläche von 1,8 Hektar, ist in einem tadellosen Zustand und bietet die allerbesten Voraussetzungen zum Fischen, freuen sich die Angler aus der Hochwaldstadt. Die Feststellung der genauen Fangergebnisse oblag Wolfgang Götter. Schirmherr der Veranstaltung war Waderns Bürgermeister Fredi Dewald, der auch die Siegerehrung zum Ende des Angelwettbewerbs durchführte. Zuvor lobte er das Engagement des ASV Steinberg, vor allem hinsichtlich der Anpachtung des neuen Gewässers. bru

Auf einen BlickErgebnisse: Mannschaftswertung Herren: 1. ASV Steinberg (16580g), 2. ASV Wadern, 3. Angelfreunde Büschfeld; Mannschaftswertung Jugend: 1. ASV Steinberg (520g), 2. ASV Wadern; Einzelwertung Herren: 1. Andreas Simon vom ASV Steinberg (9000g), 2. Klaus Kirsten (ASV Wadern), 3. Manfred Gindorf (Angelfreunde Büschfeld); Einzelwertung Jugend: 1. Michel Göttert von Steinberg (520g), 2. Marcel Lorig (ASV Wadern), 3. Walter Scherer (ASV Steinberg), Einzelwertung Damen: 1. Marliese Gindorf von den Angelfreunden Büschfeld (100g). red

Mehr von Saarbrücker Zeitung