Heuballen bei Gronig in Brand geraten

Einsatz zwischen Gronig und Theley : Auf Wiese gelagerte Heuballen geraten in Brand

Der Kreisbrandinspekteur geht von Selbstentzündung aus. Etwa eineinhalb Stunden war die Feuerwehr im Einsatz.

Etwa 30 Ballen Heu, die auf einer Freifläche nahe eines landwirtschaftlichen Betriebs an der Strecke zwischen Gronig und Theley lagerten, sind am Dienstagnachmittag in Brand geraten. Wie Dirk Schäfer, Brandinspekteur im Landkreis St. Wendel, berichtet, ging der Alarm bei den Kollegen gegen 15 Uhr ein.

„Wir können von einer Selbstentzündung ausgehen“, sagt Schäfer. Mitarbeiter des Landwirts, die in der Nähe arbeiteten, hätten das Feuer gemeldet. Ehe der Löschbezirk Oberthal-Gronig an der Unglücksstelle eintraf, haben Landwirt und Helfer bereits mit den Löscharbeiten begonnen. Schäfer lobt das „vorbildliche Verhalten des Landwirts“.

Etwa eineinhalb Stunden waren die Mitglieder des Löschbezirks im Einsatz. Ebenfalls vor Ort: die Polizei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung