Sitzung: Gebühren in der Kita Güdesweiler steigen

Sitzung : Gebühren in der Kita Güdesweiler steigen

19,72 Prozent der  Personalkosten für die kommunale Kindertagesstätte in Güdesweiler sind aktuell gedeckt. Künftig möchte die Gemeinde eine Kostendeckung von 21,84 Prozent erreichen. Dazu sind Gebührenerhöhungen nötig. Darüber beriet der Oberthaler Gemeinderat in seiner letzten Sitzung im Jahr 2017.

Zuletzt wurden die Gebühren zum Januar 2016 angepasst. Somit konnten die Lohnerhöhungen aus 2017 noch nicht berücksichtigt werden. Die Gemeinde plant, die Kita umzubauen und so Platz für elf weitere Plätze zu schaffen. Ob für Kindergarten- oder Krippenkinder steht noch nicht fest.

Ab diesem Januar kostet der Kindergartenplatz in der Regelzeit von 7 bis 13 Uhr oder 7.30 bis 13.30 Uhr je 107 Euro (bisher 96) und für die erweiterte Betreuungszeit von 7 bis 17 Uhr 163 Euro statt 146. Die Gebühren für einen Krippenplatz steigen halbtags von 220 auf 240 Euro und ganztags von 330 auf 360 Euro.

Mit Beginn des neuen Jahres tritt eine weitere Änderung in Kraft. Da das sogenannte Sharingangebot, wonach die Kinder die Krippe nur zwei- oder drei Mal die Woche besuchen, zuletzt nur für zwei Kinder in Anspruch genommen wurde, fällt diese Wahlmöglichkeit ab sofort  weg.

Einstimmig segneten die Ratsmitglieder die Satzungsänderung für die Kindertagesstätte Güdesweiler und somit die Gebührenerhöhung ab.

Mehr von Saarbrücker Zeitung