Katholische Frauen: Ehrungen beim Elisabethenkaffee

Katholische Frauen : Ehrungen beim Elisabethenkaffee

Die katholischen Frauen Deutschland (Kfd) in der Pfarrei St. Donatus Gronig gibt es seit 25 Jahren. Das Jubiläum begann im Oktober mit einem  Gottesdienst mit anschließendem Beisammensein im Jugendraum neben der Kirche. Zum Elisabethenkaffee am Dienstag, 14. November, ist ein Programm mit Musik und Gesang zusammengestellt worden. Die Komödiantin Christina Schönecker von den Kfd St. Anna aus St. Wendel-Alsfassen will die Gäste mit Vorträgen unterhalten. Im Mittelpunkt steht die Ehrung von Jubilaren.

Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen bleibt nicht beim Verein, sondern wird seit dem ersten Elisabethenkaffee 1993 für wohltätige Zwecke verwendet, heißt es dazu in der Einladung. In diesem Jahr beteiligt man sich an dem Spendenprojekt des Kfd-Diözesan-Verbandes Trier. Dieses Projekt unterstütze den Aufbau von Frauengesundheitszentren und die medizinische Versorgung in den Flüchtlingscamps in Rojava (Nordsyrien). Beginn in den Räumen des Dorfgemeinschaftshauses ist um 15 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung