1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Oberthal

DRK Güdesweiler und Steinberg-Deckenhardt organisieren Blutspende

Termin zweier DRK-Ortsvereine : Blutspenden kommenden Montag in der Bliestalhalle in Oberthal

Rot-Kreuz-Ortsvereine aus Güdesweiler und Steinberg-Deckenhardt laden gemeinsam zur Blutspende.

Die Ortsvereine Güdesweiler und Steinberg-Deckenhardt des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) haben nun ihren dritten und vorletzten Blutspendentermin im laufenden Kalenderjahr angesetzt. Am kommenden Montag, 26. Oktober, vsind das Ärzteteam der Blutspendenzentrale Rheinland-Pfalz/Saarland und die Helfer der beiden Ortsvereine von 17 bis 20 Uhr vor Ort.

„Allerdings nicht am angestammten Platz im Schützenhaus in Güdesweiler, sondern in der Bliestalhalle in Oberthal, um die Kontakt- und Abstandsbestimmungen und Hygieneverpflichtungen einzuhalten“, teilt Brunhilde Noß mit, Vorsitzende des DRK-Güdesweiler. Die Premiere in der Bliestalhalle sei mit 86 Blutspendender, darunter neun Neulinge, sehr erfolgreich gewesen. „Wir hoffen, jetzt daran anknüpfen zu können“, fügt die Vorsitzende des DRK Steinberg-Deckenhardt, Silke Wagner, hinzu.

Auch dieses Mal stehen Ehrungen von Mehrfachspendern an. Allerdings wegen der Corona-Regelung nicht wie üblich. „Wir werden den Jubilaren beim Verlassen der Bliestalhalle durch einen besonderen Ausgang jeweils Urkunde, Nadel und ein Präsent der beiden DRK-Ortsvereinen überreichen und wegen der Abstandsregel auf ein Pressefoto verzichten“, erläutert ein Sprecher der Ortsvereine. Erstspender sollten mindestens 45 Minuten vor Ende des Blutspendentermins erscheien. Brunhilde Noß und Silke Wagner betonen, dass der Blutbedarf gerade in der aktuellen Lage sehr groß ist.