Wegen Corona neuer Ort : Zum Blutspenden in die Bliestalhalle kommen

In Oberthal machen die DRK-Ortsvereine Güdesweiler und Steinberg-Deckenhardt gemeinsame Sache. Auch die Ehrung von Mehrfachspandern ist geplant.

Die Ortsvereine Güdesweiler und Steinberg-Deckenhardt des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) haben ihren zweiten Blutspendetermin im laufenden Kalenderjahr für Montag, 25. Mai, angesetzt. Von 17 bis 20 Uhr stehen das Ärzteam der Blutspendenzentrale Rheinland-Pfalz/Saarland und die Helfer der Ortsvereine in Oberthal bereit.

Allerdings nicht wie traditionsgemäß im Schützenhaus in Güdesweiler, sondern in der Bliestalhalle in Oberthal. „Wir weichen in die Bliestalhalle aus, um wegen der Corona-Pandemie die Konktakt- und Abstandsbestimmungen und Hygieneverpflichtung einzuhalten“, schreibt die Vorsitzende des DRK Güdesweiler, Brunhilde Noß. „Mehrfachspender werden mit Urkunden und Ansteckern und Präsenten entsprechend geehrt“, ergänzt die Vorsitzende des DRK Steinberg-Deckenhardt, Silke Wagner.

Die beiden DRK-Ortsvereinsvorsitzenden betonen, dass der Blutbedarf nach wie vor groß ist und rufen dazu auf, Blut zu spenden. Erstspender sollten mindestens 45 Minuten vor Ende des Blutspendentermins zu kommen. Die Blutspender allgemein sollten den Personalausweis, eine Schutzmaske und einen eigenen Kugelschreiber mitbringen.