1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Oberthal

Am 31. Mai sind Lebensretter in Oberthal gesucht

Am 31. Mai sind Lebensretter in Oberthal gesucht

"Blutspender helfen Leukämiepatienten ", unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung zur Blutspende und zur Typisierung auf. Am Dienstag, 31. Mai, macht man gemeinsam mit dem DRK Ortsverein Oberthal darauf aufmerksam, wie durch Blutspenden und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann.

Von 17 bis 20 Uhr heißt es deshalb im Dorfgemeinschaftshaus, Schulstraße, in Oberthal : "Lebensretter gesucht". Dabei kann jeder Blutspender mit der Typisierung gleich zwei Mal zum Lebensretter werden. Unter dem Motto "1 mal Stechen, 2 mal Helfen" bekommen Blutspender, die sich typisieren lassen wollen, einfach ein Röhrchen Blut (knapp einen Fingerhut voll) zusätzlich abgenommen. Dieses Röhrchen geht dann zur Analyse ins Labor der Stefan-Morsch-Stiftung. Die Gewebemerkmale werden dort registriert und anonymisiert an das Zentrale Knochenmarkspender-Register (ZKRD) in Ulm weitergegeben, wo sie für weltweite Suchanfragen zur Verfügung stehen.