1. Saarland
  2. St. Wendel

Oberthal kegelt sich mit Mannschaftsrekord an die Tabellenspitze

Oberthal kegelt sich mit Mannschaftsrekord an die Tabellenspitze

Oberthal. Tolles Wochenende für die Herrenmannschaft der Kegelfreunde (KF) Oberthal. In der Bundesliga gewannen die Oberthaler ihre Heimspiele gegen die beiden bislang führenden Teams und setzten sich dadurch selbst an die Tabellenspitze. Am Samstag stellten die Oberthaler zudem einen Mannschaftsrekord auf

Oberthal. Tolles Wochenende für die Herrenmannschaft der Kegelfreunde (KF) Oberthal. In der Bundesliga gewannen die Oberthaler ihre Heimspiele gegen die beiden bislang führenden Teams und setzten sich dadurch selbst an die Tabellenspitze. Am Samstag stellten die Oberthaler zudem einen Mannschaftsrekord auf. 5827 Holz warfen die Oberthaler Kegler Holger Mayer, Daniel Schöneberger, Jürgen Wagner, Horst Mickisch, Hilbert Wagner und Markus Gebauer gegen den KSC Tecklenburger Land. Die bisherige Bestmarke von 5778 Holz, die vor gut zwei Jahren aufgestellt wurde, überboten die Kegler des Deutschen Meisters damit um ganze 49 Holz. Klar, dass da am Ende auch ein deutlicher 3:0-Heimsieg heraussprang. Mit 57:21 Einzelpunkten erreichten die KFO-Kegler das deutlichste aller möglichen Ergebnisse. Holger Mayer knackte mit 1004 Holz zum wiederholten Male in seiner Karriere die magische 1000-Holz-Marke, Daniel Schöneberger scheiterte mit 998 Holz nur ganz knapp daran. Nicht aufzuhalten waren die Oberthaler auch am Sonntag im Spiel gegen Tabellenführer SK Heiligenhaus. Auch hier gab es einen deutlichen 3:0-Sieg. Dadurch übernahm Oberthal die Tabellenspitze von Heiligenhaus. Holger Mayer präsentierte sich sogar noch stärker als einen Tag zuvor und warf 1009 Holz. Aber auch der Rest der Mannschaft kegelte stark. "Wir haben seit über zwei Jahren zu Hause keinen Punkt mehr abgegeben. Das gibt uns natürlich eine Menge Sicherheit", so Holger Mayer zur beeindruckenden Heimstärke seines Teams. Nach vier Spieltagen liegt Oberthal jetzt mit zehn Zählern punktgleich mit dem KSC Riol an der Tabellenspitze. Dahinter folgt der SK Heiligenhaus mit neun Zählern. Dann gibt es schon ein Loch von drei Punkten zu BW Mühlheim. "Riol, Heiligenhaus und wir werden uns ziemlich sicher für die Play-Offs qualifizieren. Dahinter gibt es mehrere Teams, die um den vierten Platz kämpfen", prophezeit Mayer. Am Samstag gastiert die Mannschaft beim Tabellenvorletzten Iserlohn, am Sonntag spielen die KFO in einer vorgezogenen Partie bei BW Mühlheim.sem