1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Zwei Männer werden bei Unfall verletzt

Zwei Männer werden bei Unfall verletzt

In der Front komplett demoliert sind die beiden Fahrzeuge nach dem Frontalzusammenstoß. Nach einem schweren Unfall ging auf der L 148 zwischen Primstal und Krettnich am Dienstag von 17 bis 19 Uhr nichts mehr. So lange waren Helfer im Einsatz.

Zwei Autofahrer sind bei einem Frontalzusammenstoß ihrer Wagen verletzt worden. Ereignet hat sich der Unfall am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der L 148 zwischen Primstal und Krettnich. Zwei Stunden lang ging dort nichts mehr, war die Straße gesperrt.

Wie die Polizei berichtet, war ein 22-jähriger Fahrer eines Paket-Transporters in Richtung Primstal unterwegs. In einer ansteigenden Rechtskurve kam er mit dem Fahrzeug auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs und stieß frontal mit einem Hyundai Van zusammen. Diesen steuerte ein 50-jähriger Mann. Er kam mit leichten Verletzungen davon, wurde ins Krankenhaus nach Wadern gebracht. Der 22-jährige Unfallverursacher hingegen erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in die Klinik nach Trier.

Der in der Front schwer demolierte Hyundai Van.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Neben der Polizei waren Rettungsdienst, Notärzte und der Löschbezirk Primstal an der Unfallstelle. Nach Angaben von Nonnweilers Wehrführer Frank Feid halfen seine Kollegen bei der Personenrettung und sicherten die Fahrzeuge. Gegen 19 Uhr war der Einsatz für alle Beteiligten beendet.