Wildunfall auf A1 bei Nonnweiler : Autofahrerin erwischt Wildschwein – Verletztes Tier rennt umher

In Richtung Trier ist es am Donnerstagmorgen (4. März) zu einem Wildunfall gekommen.

Nach Polizeiangaben hat gegen 7.40 eine Frau mit ihrem Wagen ein Wildschwein erwischt. Die Fahrerin alarmierte die Polizei und berichtete, dass das Tier nun verletzt endlang der Autobahn in Richtung Trier herumirre. Sie blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Der Polizeieinsatz zog sich bis weit nach 8 Uhr hin. Die Strecke blieb nahe des Autobahndreiecks bei Nonnweiler frei.