Spende übergeben: Wildkatzen-Monitoring erhält Förderung

Spende übergeben : Wildkatzen-Monitoring erhält Förderung

() Beim Wettbewerb für herausragende Naturschutzprojekte „Unsere Heimat & Natur“ hat der Freundeskreis Nationalpark Hunsrück mit dem Projekt „Wildkatzen-Monitoring im Nationalpark Hunsrück-Hochwald“ eine Förderung von 4000 Euro gewonnen.

Der Wettbewerb wird von Edeka Südwest und  der Stiftung Natur-Life-International ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden Projekte, die sich mit dem Erhalt, der Schaffung, der Renaturierung und dem Schutz von Lebensräumen für Wildtiere und -pflanzen befassen.  Mit Ausweisung der Nationalparks wurde ein Großschutzgebiet inmitten des Hauptverbreitungsgebietes der europäischen Wildkatze gegründet. Grundlage für den Schutz der Wildkatze ist ein Monitoring, denn erst wenn erfasst werden kann, wo sich wie viele Wildkatzen aufhalten, lässt sich ein Schutz dieser Art etablieren. Hierbei werden Lockstöcke und Fotofallen verwendet, um die Wildkatzenpopulation im gesamten Nationalpark-Gebiet überwachen zu können.