1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Wenn Winnetou auf Wetterhexen trifft

Wenn Winnetou auf Wetterhexen trifft

Braunshausen. Die Kappensitzung des Karnevalsvereins Braunshausen (KVB) war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Am Samstag versammelten sich rund 200 Leute im örtlichen Bürgerhaus, diesmal begrüßte der Vorstand des KVB um 20

Braunshausen. Die Kappensitzung des Karnevalsvereins Braunshausen (KVB) war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Am Samstag versammelten sich rund 200 Leute im örtlichen Bürgerhaus, diesmal begrüßte der Vorstand des KVB um 20.11 Uhr seine Gäste unter dem Motto: Im wilden Westen! Spätestens als der Elferrat als Cowboys und Indianer den Saal betrat, fühlte es sich an, als sei man auch genau dort und jeden Moment reitet Winnetou um die Ecke. Das Prinzenpaar Alisa die I. und Michael der II. bildeten zwischen den Wild-West-Figuren die schillernde Ausnahme: In edlem Gewand und bezauberndem Kleid betraten sie die Bühne. Los ging es mit der Garde, die nach hartem Proben auch prompt mit den ersten Zugabe-Rufen belohnt wurde. Danach erzählte Anke Christmann von ihrer Suche nach dem geeigneten Mann. Letztlich wurde die forsche Rednerin im Braunshausener Publikum fündig und angelte sich vor Ort ihren Traumprinzen. Es folgte eine große Show der jüngsten Akteure des Abends. Zur Melodie von "Winnetou" marschierten die kleinen "Wetterhexen" ein und zeigten als Cowboys und Indianer zu bekannten Western-Klassikern tolle Tanzeinlagen. Im nächsten Beitrag ließen sich die Jugendlichen Mandy und Lena über ihr Teenagerleben aus. Der langweilige Schulalltag, die blöden Geschwister und die übrige Verwandtschaft, als Heranwachsender hat man es nicht leicht. Als "rechte Hand" des Pastors allerdings auch nicht, wie Anke Hornberger dann berichtete. Die "Burning Steps", Schautanzgruppe aus Primstal, tanzten zur Musik der 70er-Jahre und ließen das Publikum durch ihre tollen Kostümen und Hebefiguren staunen. Wie man Porzellan bei der Bahnreise am besten versichert? Dieser Frage gingen Claudia Finkler und Sandra Kuhn alias Bahnreisende und Bahnmitarbeiter nach, eine Antwort blieben sie den Braunshausenern noch schuldig, nur soviel an: Kaputtes Porzellan sollte man nicht mehr versichern! Nach einer kurzen Pause ging es mit einem Gänsehaut-Beitrag weiter. Hubert Lauer ließ den King of Pop noch einmal auferstehen. Mit Schwarzlicht und hinter einer Leinwand tanzte er zu Michael Jacksons "Earth song". Ein ganz anderes Musik-Genre wählte Jürgen Wientjes, der zusammen mit der Garde und den Leuten im Bürgerhaus das "Fliegerlied" sang und tanzte, ehe Steffi Maring als Tratschweib das Neueste aus dem Dorf zu berichten wusste.Sexy Vogelscheuchen Als Vogelscheuchen präsentierten sich die "Sexy Mamis", die mit jeweils drei Beinen eine Tanzeinlage lieferten. Ein Highlight bilden stets die Beiträge von Alois Rausch, der in diesem Jahr über die so genannte "Rentner Crisis" dichtete. Zur Titanic-Melodie zog das Männerballett zum Finale ein. Als die Herren ihre Bademäntel auf der Bühne dann fallen ließen und in Badekappen und bunten Badeanzügen zum "Synchronschwimmen" ansetzten, erreichte die Stimmung ihren Siedepunkt. Mit Pistolen und Hüten, aber immer noch in den hautengen Anzügen, verabschiedeten sie sich dann zum Rednex-Titel "Cotton-Eye-Joe". Insgesamt zeigten sich alle vom Verlauf des Abends begeistert. "Das Publikum ist sehr gut mitgegangen, die Akteure haben tolle Vorträge geboten, wir sind sehr zufrieden", sagte die KVB-Vorsitzende Doris Barth nach der Veranstaltung. Bis in die Morgenstunden feierten die Jecken weiter zur Musik von DJ Dirk,Der nächste Programmpunkt der KVB steht schon fest: Am 13. Februar lädt der Karnevalsverein anlässlich seines zehnjährigen Bestehens zum nachmittäglichen Gaudiumzug durch Braunshausen. red

Auf einen BlickDie Akteure: Elferrat: Ulla Mörsdorf, Heiner Müller, Ingrid Hans, Sandra Kuhn, Hendrik Fett, Vera Straub, Christina Hans, Günther Straub, Claudia Finkler, Hubert Lauer, Anke Christmann Prinzenpaar: Alisa Maring, Michael Selgrad Weitere Akteure: Lena Bill, Mandy Scherer, Anke Hornberger, Jürgen Wientjes, Steffi Maring, Gina Feis, Hannah Linnig, Sandra Bichert, Angelina Klein, Carolina Christmann, Carmelina Klein, Lena Straub, Lea Feist, Annika Serwe, Kyra Straub, Katharina Kolz, Lena Ewerling, Franziska Zenner, Sabrina Jakowlewa, Franca Straub, Viktoria Neubauer, Hanna Selzer, Doris Barth, Gaby Petto, Claudia Müller, Andrea Schuler, Heidi Berndt, Martina Heinz, Alois Rausch, Patrick Görgen, Frank Kolz, Dietmar Barth, Stefan Linnig und die Burning Steps. red