Unfall in Nonnweiler Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung

Nonnweiler · Zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste ein 55-jähriger Radfahrer aus Tholey nach einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag  um 16.30 Uhr.

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer in Nonnweiler
Foto: dpa/Monika Skolimowska

Der Radfahrer befuhr nach Angaben der Polizei den Kreisverkehr zwischen Nonnweiler und Kastel an der Gomms Mühle, um in Richtung Kastel weiter zu fahren. Der 73-jährige Fahrer eines mit rumänischen Kennzeichen versehenen Autos missachtete aus Richtung Buweiler kommend die Vorfahrt des  Radfahrers und kollidierte mit diesem. Der Radfahrer fiel und zog sich glücklicherweise keine schwereren Verletzungen zu. Während der Verkehrsunfallaufnahme überprüften die Beamten der Polizeiinspektion Nordsaarland, ob der von dem 73-Jährigen geführte Pkw in Rumänien ordnungsgemäß zugelassen ist. Die Beamten stellten so fest, dass die Zulassung des Pkw in Rumänien am 17. März erloschen war. Gegen den Unfallverursacher, der die rumänische Staatsangehörigkeit besitzt und in einem Waderner Stadtteil wohnt, laufen jetzt Ermittlungen, unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung.