1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Trotz Schulden: Rathaus-Chef sieht Nonnweiler gerüstet

Trotz Schulden: Rathaus-Chef sieht Nonnweiler gerüstet

Nonnweiler. "Ja, man kann sagen, Nonnweiler hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und ist für die Zukunft gut positioniert." Bürgermeister Hans-Uwe Schneider (CDU) zeigte in seiner Neujahrsansprache beim Empfang seiner Partei Zuversicht. "Die Bilanz für 2009 fällt für mich positiv aus.". Leider habe man Schulden machen müssen

Nonnweiler. "Ja, man kann sagen, Nonnweiler hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und ist für die Zukunft gut positioniert." Bürgermeister Hans-Uwe Schneider (CDU) zeigte in seiner Neujahrsansprache beim Empfang seiner Partei Zuversicht. "Die Bilanz für 2009 fällt für mich positiv aus.". Leider habe man Schulden machen müssen. Dies werde sich auch 2010 nicht ändern. Schneider: "Natürlich konnte nicht alles wie geplant umgesetzt werden. Es wurde aber wiederum viel erreicht." Das Kasteler Jugendheim sei trotz vieler Probleme eröffnet. Eine zukunftsweisende Einrichtung mit bundesweitem Pilotcharakter sei das Mehrgenerationenhaus in Nonnweiler. Das zur besseren Vermarktung der Gewerbeflächen im Münzbachtal in Auftrag gegebene Marketingkonzept werde am 2. Februar vorgestellt. "Seit 2007 haben sich im Industriepark sieben neue Betriebe angesiedelt", teilte er mit. Die durchs Konjunkturprogramm vorgesehenen Projekte seien fast fertig. Die Planungskosten für den Neubau des gemeindeeigenen Kindergartens in Otzenhausen beliefen sich auf rund 2,4 Millionen Euro. Darüber hinaus müsse die Gemeinde den Umbau für Krippenplätze in kirchlichen Kindergärten Primstal, Braunshausen und eventuell Kastel mitfinanziern. Die Pläne zum Keltengehöft am Hunnenring seien fertig. Das Haus werde allerdings nicht gebaut. "Für das Projekt sehe ich aus finanziellen Gründen für dieses, vermutlich auch für das nächste Jahr kaum eine Chance." Trotz vieler Probleme sei die Ausgangslage für Nonnweiler im Vergleich zu anderen Gemeinden sehr gut. "Wir müssen die Vorteile und Chancen nur intensiv nutzen."

Auf einen BlickMusik kam beim Neujahrsempfang von Sängerin Anna-Lena Hohneck aus Otzenhausen und dem Chor des Seniorenvereins Primstal. Die Showtanzgruppe "Mini Bears" der Karnevalsgesellschaft Nonnweiler präsentierte ihren Clowntanz, und die Tanzgruppe des Mehrgenerationenhauses führte internationale Tänze auf. frf