1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

SZ-Radtour führt zum Kasteler Dorffest

SZ-Radtour führt zum Kasteler Dorffest

Die Räder geputzt, die Kette geölt, die Reifen aufgepumpt? Dann kann es ja los gehen zur beliebten SZ-Radtour im St. Wendeler Land. Zu dieser kommen seit vielen Jahren Radler aus dem ganzen Saarland.

Das soll auch bei der 18. SZ-Radtour am Samstag, 4. Juli, 11 Uhr, so sein. Start und Ziel sind auf dem Festplatz am Dorfbrunnen in dem Nonnweiler Ortsteil Kastel . Eingebettet ist die SZ-Radtour in das dreitägige Kasteler Dorffest.

Die Strecke ist in diesem Jahr 24,6 Kilometer lang und führt durch die herrliche Mittelgebirgslandschaft des nördlichen Saarlandes. Begleitet und betreut werden die Radler von der Mountainbike-Gruppe des FC Kastel .

Zunächst führt der Rundkurs in Richtung Nonnweiler durch das Primstal. Dann geht es in leichten Steigungen an einem Aussiedlerhof vorbei wieder zurück in Richtung Kastel . Auf der Anhöhe dort können die Teilnehmer nach acht Kilometern bei der ersten Rast die Aussicht auf Kastel genießen. Am Bienenweg und Ameisenlehrpfad vorbei müssen die Radler gut gestärkt einen 300 Meter langen Anstieg bewältigen und haben dann den höchsten Punkt der Tour erreicht. Durch den Wald geht es bergab nach Nuhweiler und Krettnich. Dort ist die zweite Rast an der St.-Josephs-Kapelle.

Von Krettnich aus radeln die Sportfreunde über eine alte Bahntrasse an der Prims entlang nach Primstal. Am Primstaler Schwimmbad geht es ein Stück bergauf, nach leichtem Auf und Ab erreichen die Teilnehmer die Weiher zwischen Kastel und Primstal.

An den Weihern gibt es einen kurzen 20 Meter langen steilen Anstieg, an dem die Räder geschoben werden müssen. Die katholische Jugend hilft hier, ebenso bei einer kurzen Abfahrt einige hundert Meter weiterAn der Kläranlage vorbei erreichen die Radler Kastel , wo sie musikalisch von der Little-Big-Band begrüßt werden. Die Dorfvereine sorgen für die Stärkung der Gäste.

Gemeinsame Veranstalter der SZ-Radtour sind der Landkreis St. Wendel, die Gemeinde Nonnweiler und die Saarbrücker Zeitung. Tatkräftig unterstützt werden diese von der Arbeitsgemeinschaft Dorffest Kastel . Das sind zwölf Vereine, die das Fest organisieren.

Die Teilnahme an der Rundfahrt ist kostenlos. Aber ganz wichtig: Es besteht Helmpflicht.

Über die Radtour hinaus lohnt sich ein Besuch des Kasteler Dorffestes. Dieses beginnt schon am Freitag, 3. Juli, ab 19.30 Uhr mit einer hawaiianischen Nacht und der Band Alive. Nach der SZ-Radtour am Samstag startet um 14 Uhr ein Kinderfest. Abends spielt ab 20.30 Uhr die Band Davinci. Am Sonntag, 5. Juli, gibt es zunächst um 10 Uhr einen Gottesdienst auf dem Festplatz. Ab 11 Uhr wird zum Frühschoppen geladen. Ab 13 Uhr sorgen Kindergarten und Tanzgruppen für Unterhaltung, gegen 15 Uhr musizieren die Zirbelknechte. Zum Abschluss spielt um 20 Uhr die Kasteler Band Crash.