1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Strenengucker: Sterne beobachten und vieles mehr

Strenengucker : Sterne beobachten und vieles mehr

Der Verein der Amateurastronomen des Saarlandes (VAS) feiert in diesem Jahr gleich ein doppeltes Jubiläum: Vor 20 Jahren wurde die Sternwarte Peterberg (im Nordsaarland zwischen Eiweiler und Braunshausen) eröffnet, und darüber hinaus feiert der Vereins selbst sein 40-jähriges Bestehen.

Aus diesem Anlass laden die Mitglieder des VAS zum Sternwartenfest am 2. September. Ein umfangreiches und interessantes Programm für Groß und Kleinbegleite das Ereignis. Über den Nachmittag und Abend verteilt werden demnach mehrere Vorträge angeboten, die sich vielfältigen Themen der Astronomie widmen. Bei gutem Wetter bestehe tagsüber die Möglichkeit, an Sonnenteleskopen einen Blick auf die Sonnenoberfläche zu werfen. Nach Einbruch der Nacht könne auf dem Beobachtungsplatz vor der Sternwarte und in der Nordkuppel gemeinsam der Sternenhimmel beobachtet werden. Kleine Forscher können in einer astronomischen Mal- und Bastelecke auf Entdeckungsreise gehen, wie es in einer Mitteilung heißt.

Als besonderes Highlight soll in Zusammenarbeit mit dem Weltraum-Atelier Nohfelden die „Apollo-13“ Raumkapsel als Original-Requisite aus dem bekannten Kinofilm mit Tom Hanks vor Ort ausgestellt werden. Kinder und Erwachsene können im Cockpit Platz nehmen und eine kurze Reise zum Mond antreten. Die Teilnahme an einem Vortrag soll an diesem Tag pauschal drei Euro kosten. Die Besichtigung der Nordkuppel mit einer Demonstration des Peterberger Halbmeter-Teleskops (PHT) sei hingegen kostenlos.

www.sternwarte-peterberg.de