1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Sechs kleine Buden und allerlei Weihnachtliches

Sechs kleine Buden und allerlei Weihnachtliches

Advent, Advent, das zweite Lichtlein brennt. Grund genug, einen Weihnachtsmarkt zu feiern, dachten sich wohl die Mitglieder des Musikvereins Schwarzenbach .Sonntagnachmittag in Schwarzenbach : Auf den ersten Blick scheint in dem kleinen Dorf nicht sonderlich viel los zu sein.

Doch der Schein trügt, denn auf dem Platz hinter der alten Schule hat sich das halbe Dorf versammelt und feiert zusammen mit dem Musikverein zum sechsten Mal in Folge einen Weihnachtsmarkt.

Klein aber fein ist hier die Devise. Sechs Buden, die allerlei Weihnachtliches zu bieten haben, sowie ein Kaffee- und Kuchenzelt laden zu gemütlichen Stunden ein. "Für den Musikverein ist die Planung des Weihnachtsmarktes zwar jedes Jahr mit Arbeit verbunden, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen", sagt Cornelia Petto, Vorstandsvorsitzende der Pfarrkappelle Schwarzenbach . Der Erlös der Stände geht auch in diesem Jahr wieder an den Veranstalter. Damit soll hauptsächlich die Jugend des Musikvereines Schwarzenbach unterstützt werden.

Unterstützung in der Vorbereitung bekommt der Musikverein von freiwilligen Helfern. Denn einander helfen und anderen etwas Gutes tun, das hat vor allem in der Adventszeit oberste Priorität. Und genau aus diesem Grund stellen die Bürger von Schwarzenbach dem Musikverein unter anderem selbst gestrickte Strümpfe oder Blumengestecke zur Verfügung.

Dem achtjährigem Olaf Stossus aus Schwarzenbach haben es vor allem die heißen Waffeln angetan."Die sind echt richtig lecker", schwärmt der Drittklässler. Zusammen mit Mama, Papa, Bruder und Opa erkundigt er die Stände und stellt schließlich fest: "Es hat schon einen Grund wieso ich jedes Jahr mit meiner Familie auf den Markt komme. Mir gefällt es hier wirklich gut und ich habe sogar ein paar der selbst gebastelten Weihnachtskarten gekauft."