Primstal verspielt eine 2:0-Führung und verliert

Primstal verspielt eine 2:0-Führung und verliert

Fußball-Saarlandligist VfL Primstal hat am Samstag beim SV Auersmacher nach einer 2:0-Führung noch mit 2:3 verloren. Dadurch ist Auersmacher in der Tabelle bis auf fünf Punkte an den Liga-Dritten herangerückt.

"Eine total unnötige Niederlage war das", sagte Trainer Andreas Caryot angesäuert. Durch die Tore von Patrick Backes (2. Minute) und Steffen Haupenthal (14.) hatte sich der VfL eigentlich früh eine komfortable Ausgangsposition verschafft. "In der ersten Minute hatten wir großes Glück, dann haben wir eine Viertelstunde so gespielt, wie wir uns das vorgenommen hatten", meinte Caryot.

Doch anschließend wurden die Gastgeber stärker, und Marco Wolf markierte den 1:2-Anschlusstreffer (17.). "Wir haben danach das dritte Tor nicht gemacht, weil wir Struddelpässe gespielt haben", trauerte Caryot den guten Kontermöglichkeiten nach. Und diese schlechte Chancenverwertung rächte sich. Nach 34 Minuten traf Sven Schreiber zum 2:2-Ausgleich.

Noch vor der Pause vergab Tim Roob eine Möglichkeit zur erneuten Führung. In der 56. Minute scheiterte zudem Patrick Backes mit einem Handelfmeter an SVA-Schlussmann Florian Schworm. Dafür jubelten die Platzherren drei Minuten vor Schluss, als Wolf den 3:2-Siegtreffer markierte. "Mir fehlt bei den Jungs der unbedingte Wille, den dritten Platz halten zu wollen", monierte Caryot. Am kommenden Samstag, 16 Uhr, will er gegen den Tabellen-Achten SG Saubach mehr Engagement sehen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung