1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Primstal: Arbeitssieg beim Vorletzten festigt Platz drei

Primstal: Arbeitssieg beim Vorletzten festigt Platz drei

Mit einem Distanzschuss von Steffen Haupenthal haben die Fußballer des VfL Primstal den dritten Tabellenplatz in der Saarlandliga gefestigt. In der 76. Spielminute zog der 23-jährige Mittelfeldspieler aus 25 Metern ab, und der landete zum 1:0-Auswärtssieg beim Vorletzten 1. FC Reimsbach im Kasten. Trainer Andreas Caryot ahnte während der Partie: "Das Tor konnte eigentlich nur derjenige machen, der den größten Willen hatte - und das war Steffen."

Über weite Strecken lieferten sich beide Mannschaften eine zähe Auseinandersetzung. Die abstiegsbedrohten Platzherren zeigten sich ebenbürtig und spielten erfolgreich auf Sicherung des eigenen Tores. "Wir hatten ein zartes Übergewicht an Torchancen", berichtete Caryot. Zwei Mal vergab Lukas Biehl, Tim Roob brachte die Kugel nicht über die Torlinie, und Tobias Zimmer scheiterte am Reimsbacher Schlussmann Sven Bossmann. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff lockerte Reimsbach seine Defensive, Haupenthal nutzt das zum Siegtreffer. "Es war ein mühsamer Arbeitssieg", so Caryot. Durch die gleichzeitige 2:3-Niederlage des SV Auersmacher beim Spitzenreiter FV Diefflen hat der VfL in der Tabelle seinen Vorsprung gegenüber dem Vierten auf fünf Punkte ausgebaut. Am kommenden Sonntag, 15 Uhr, steht die Heimaufgabe gegen den 15. FV Siersburg an.