Ärger im Gemeinderat Glasfaser-Ausbau in Nonnweiler: „Vier Monate lang Löcher in der Straße und es passiert nichts“

Nonnweiler · Bei der jüngsten Sitzung des Nonnweiler Gemeinderates stellte sich ein Projektleiter der Deutschen Glasfaser den Fragen der Gremiumsmitglieder. Diese ließen ihrem Unmut über die Ausbauarbeiten freien Lauf. Wie es jetzt weitergehen soll.

Tiefe Löcher klaffen teils monatelang in den Straßen. Der Glasfaserausbau erfordert von den Menschen jede Menge Geduld.

Tiefe Löcher klaffen teils monatelang in den Straßen. Der Glasfaserausbau erfordert von den Menschen jede Menge Geduld.

Foto: dpa/Carsten Rehder

Die Würfel sind gefallen. Bei den Kommunalwahlen haben die Wähler entschieden, wie sich der Nonnweiler Gemeinderat künftig zusammensetzen wird. Doch ehe sich das Gremium am 11. Juli neu konstituiert, kamen die amtierenden Ratsmitglieder noch zu einer letzten offiziellen Sitzung in der Kurhalle zusammen. Dazu eingeladen war auch ein Gast: Erik Czapla, Senior-Projektleiter der Deutschen Glasfaser Wholesale GmbH, sollte die Kommunalpolitiker über den aktuellen Stand beim Ausbau des Glasfasernetzes in der Kommune informieren.