Neues Programm mit alten Hits

Braunshausen. Nach über 20 Jahren mit fast ausschließlich eigenen Titeln, insgesamt zehn CD-Veröffentlichungen und zahllosen Konzerten kehren Marx Rootschilt Tillermann zu ihren Wurzeln zurück. Sie lassen die Flower-Power-Zeit wieder auferstehen. In ihrem aktuellen Programm singen sie die Songs von Crosby, Stills, Nash & Young

Braunshausen. Nach über 20 Jahren mit fast ausschließlich eigenen Titeln, insgesamt zehn CD-Veröffentlichungen und zahllosen Konzerten kehren Marx Rootschilt Tillermann zu ihren Wurzeln zurück. Sie lassen die Flower-Power-Zeit wieder auferstehen. In ihrem aktuellen Programm singen sie die Songs von Crosby, Stills, Nash & Young. Michael Marx und Gerdi Rootschilt gründeten die Band 1974. Ein Höhepunkt im musikalischen Schaffen der Band war 1991 die Chart-Platzierung von "Colours of my Heart". Im selben Jahr wurtde ihr die "Goldene Europa" verliehen. Für das Konzert im Bürgerhaus Braunshausen am Samstag, 28. März, 20 Uhr, greift Gerdi Rootschilt wieder zur Gitarre, so wie in den 70er Jahren, als er mit Michael Marx und Hubi Tillermann die Bühnen eroberte. Neben Marx und Rootschilt sind Amby Schillo und Robby Jost mit von der Partie. red Karten kosten im Vorverkauf 9,90 Euro, an der Abendkasse zwölf Euro. Tickethotline: Telefon (06873) 66 00.