1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Musical: Musicalohrwürmer und manches Neues

Musical : Musicalohrwürmer und manches Neues

Mit Stücken aus 20 Werken kommt das Musical Project mit seiner neuen Show auch in die Kulturhalle nach Nonnweiler.

() Aus der Region in der Region etwas bieten – das wollen die jungen Talente mit ihrem Musical Project unter Leitung von David Steines aus Sitzerath. Am Samstag, 9. September, ab 20 Uhr gastieren sie mit ihrer neuen Show in der Kurhalle Nonnweiler.

Die Idee zur Gründung des Musical Projects wurde aus einem gymnasialen Schulprojekt geboren, bei dem David Steines die Leitung eines Musicalkurses übernahm. Aufgrund des großen Erfolges formte er ein Ensemble aus jungen Nachwuchskünstlern der Region.

Das neue Programm mischt bekannte Musicalohrwürmer mit unbekannten Liedern. Neue im Repertoire sind Stücke wie „Bonnie & Clyde“, „Das Wunder von Bern“ oder auch „Shrek“. Dauerbrenner wie „Les Miserablés“ oder „Elisabeth“ dürfen auch nicht fehlen. Insgesamt werden Lieder aus 20 Musicals gespielt.

Die 15 Künstler sind zwischen 15 und 27 Jahre alt und stammen vorwiegend aus Rheinland-Pfalz und dem nördlichen Saarland. Kostüme und Requisiten werden in Eigenregie zusammengestellt, genäht und gebastelt. In der zweiten Reihe stehen den jungen Talenten viele ehrenamtliche Helfer zur Seite.

„A new World“ — eindrucksvoll und gefühlvoll kommt die Interpretation des Musical Project daher. Foto: Christian Adams

Veranstalter ist das Kulturamt Nonnweiler. Tickets sind zum Preis von 20 Euro erhältlich an folgenden Vorverkaufsstellen: Rathaus und Tourist Info Nonnweiler, Schreibwaren Feis Otzenhausen, Kaufhaus Becker Primstal und unter www.ticket-regional.de. Der Abendkassenpreis beträgt 22 Euro. Freie Sitzplatzwahl.