1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Ausstellung: Moderne Kunst in der Europa-Akademie

Ausstellung : Moderne Kunst in der Europa-Akademie

Die Künstlerin Monika Künzel stellt ab heute in der Europäischen Akademie Otzenhausen aus. Ihre Werkschau trägt den Titel „Atem-Figuren“.

() Die Ausstellung „Atem-Figuren“ von Monika Künzel aus Riegelsberg wird am heutigen  Freitag, 15. September, um 18 Uhr in der Europäischen Akademie Otzenhausen eröffnet. Der Titel, den die Künstlerin für ihre Ausstellung wählte, entstammt der Kunstpädagogik und beschreibt das beidhändige Gestalten von Formen.

Ihre Mischung aus Malerei und gedruckten Elementen lässt Ambivalenz und Spannung entstehen; teils sind auch Collagen eingefügt. Dabei kombiniert  sie in ihren Werken gemalte Flächen mit von Hand aufgedruckten Partien, die Künzels besonderen Stil ausmachen. Neuerdings verknüpft sie das Stilmittel Malen/Drucken mit digitalen Varianten — ein Experimentierfeld für die Wahrnehmung.

Dabei ist der Begriff der Wahrnehmung sehr breit gefächert: „Meine Bilderwelt besteht aus Eindrücken von Gesehenem, Erlebtem, Erinnertem und Geträumtem. Und dazu bewegt sich eine Sammlung handelnder und fühlender Personen wie auf einer internen Bühne. Die Bildszenen sind gespeicherte Erinnerungen wie mit einem Fotoapparat im Kopf“, so die Künstlerin, die einen Teil ihrer rund 30 figürlichen Bilder eigens für die Ausstellung in der Akademie anfertigte.  Monika Künzel bezeichnet sich selbst als „Bildmacherin“. Die gebürtige Mönchengladbacherin und Diplom-Designerin studierte an Kunstschulen in Krefeld und Saarbrücken, bevor sie nach einer Tätigkeit als Kunsterzieherin über Jahrzehnte hinweg eine eigene Malschule in Riegelsberg betrieb. Heute arbeitet Monika Künzel freischaffend und engagiert sich stark in künstlerischen Projekten. Die Ausstellung wird von der Stiftung Europäische Kultur und Bildung, der Gemeinde Riegelsberg und der Europäischen Akademie Otzenhausen gemeinsam durchgeführt. Interessierte, die die Ausstellung nach der Eröffnung am 15. September besichtigen möchten, bittet die Akademie um vorherige Absprache.

Anmeldung bei Sandra Hemgesberg, Telefon (0 68 73) 66 22 63, E-Mail:
s.hemgesberg@stiftung-ekb.de.

„Atem-Figuren“ lautet der Titel der Ausstellung. Die in Riegelsberg lebende Künstlerin hat den Namen selbst gewählt. Foto: Monika Künzel

www.bilder-sprache.de