1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Programm: Mit den Rangern unterwegs im Nationalpark

Programm : Mit den Rangern unterwegs im Nationalpark

Das neue Jahr startet im Nationalpark Hunsrück-Hochwald mit interessanten Besucherangeboten. Mehrmals in der Woche finden kostenfreie Rangertouren, -vorträge und -spaziergänge statt. Zusätzlich locken zwei Erlebnistouren und eine Pilgerwanderung. Einmal im Monat gibt es einen Film aus der Reihe „Nationalpark im Kino“.

Los geht es am Samstag, 6. Januar, 16 Uhr, mit einer Fackelwanderung zum Thema „Die Mächte der Raunächte“ auf den Spuren der haarigen Dämonen im winterlichen Nationalpark. Treffpunkt: Parkplatz Primstalsperre, Nonnweiler, Kosten: zehn Euro pro Person (Kinder unter 14 Jahren kostenlos), Wegstrecke: mittelschwer etwa vier Kilometer, für Familien mit Kindern ab zwölf Jahren geeignet. Weiter geht es am Montag, 8. Januar, 20 Uhr mit Nationalpark im Kino „Unsere Erde“ im Kino Movietown Cinemas Neubrücke, Harald-Fissler-Straße 2, Hoppstädten-Weiersbach. 

„St. Jakobus trifft Nationalpark“ heißt es am Sonntag, 14. Januar, um 11.30 Uhr (nach dem Hochamt) an der katholischen Pfarrkirche St. Jakobus, Birkenfeld. Von dort startet eine Pilgerwanderung zur St. Josefs Kapelle, der Nationalparkkirche in Muhl. Anmeldung: Büro Dekanat Birkenfeld, Tel. (0 67 81) 56 79 90, E-Mail: claus.wettmann@nationalparkkirche.de, Kosten: fünf Euro einschließlich Rücktransport, Kinder und Jugendliche frei.

Am Samstag, 20. Januar, 14 Uhr, gibt es „Standby-Tiere im Energiesparmodus“ zu entdecken, Treffpunkt: Parkplatz Bürgerhaus, Neuhütten, Kosten: zehn Euro (Kinder unter 14 Jahren kostenlos), Wegstrecke: mittelschwer etwa sieben Kilometer, für Familien mit Kindern ab zehn Jahren geeignet.

Neben den bereits etablierten Erlebnis- oder Rangertouren findet der Rangertreff am Hunsrückhaus statt. Besucher am Erbeskopf können täglich außer montags um 11.30 Uhr einen bebilderten Vortrag mit allgemeiner Einführung in den Nationalpark sowie Wissenswertes zu ausgewählten Themen wie Buchenwälder, Moore und Wildtiere erleben.

Die Ranger-Angebote sind kostenfrei und können ohne Voranmeldung besucht werden.

Bei allen Erlebnistouren ist eine Anmeldungen erforderlich. Anmeldungen unter poststelle@nlphh.de mit Angabe des gewünschten Termins in der Betreffzeile, oder Tel. (0 61 31) 8 84 15 20.