Gemeindepokal: Letzter Test vor Saisonbeginn

Gemeindepokal : Letzter Test vor Saisonbeginn

Beim Auto-Ludwig-Cup in Primstal können die Teams ihre Aufstellung testen.

() Branchenübliche Phrasen von Fußballtrainern in der Vorbereitungszeit auf die neue Saison, wie etwa „wir sind noch in der Findungsphase“ oder „das harte Training steckt den Spielern in den Knochen“, haben nun ihr Haltbarkeitsdatum überschritten. In gut einer Woche rollt in der Oberliga und Saarlandliga wieder der Ball um Punkte.

Eine gute Möglichkeit die Form der Startformation zu überprüfen besteht für die Übungsleiter ab diesem Donnerstag auf dem Kunstrasenplatz in Primstal: Vom 20. bis 23. Juli richtet der VfL die Spiele des Auto-Ludwig-Cups und den Wettbewerb um den Nonnweiler Gemeindepokal aus.

Eröffnet wird das viertägige Kickerfest am Donnerstag, 19 Uhr, mit dem Aufeinandertreffen des Verbandsligisten VfB Theley und dem Landesligisten SG Neunkirchen/Nahe-Selbach. Am Freitag, 18 Uhr, testet Verbandsligist VfL Primstal II gegen Südwest-Verbandsliga-Aufsteiger SG Noswendel-Wadern. Anschließend unterzieht sich Saarlandligist SV Hasborn einem Leistungscheck in der Auseinandersetzung mit der klassentieferen SG Thalexweiler-Aschbach. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

Kann in der Gemeinde Nonnweiler ein Team aus der A-Klasse den haushoch favorisierten Primstalern Paroli bieten und Gemeindepokalsieger werden? Titelverteidiger Primstal II trifft ab 14 Uhr auf den VfR Otzenhausen und danach (15 Uhr) stehen sich der FSV Sitzerath und die SG Peterberg gegenüber. Die beiden Verlierer müssen um 17 Uhr in der Begegnung um Platz drei wieder ran, das Endspiel steigt um 18.15 Uhr. Zuvor treten bereits um 12 Uhr die B-Junioren der JFG Schaumberg-Prims gegen die JFG Obere Saar an, ein Einlagespiel mit der D-Jugend des VfL steht für 16 Uhr auf dem Plan.

Im Jugendstil geht es am Sonntag weiter. Mit Trainer-Dauerbrenner Wolfgang Alt an der Seitenlinie treffen die A-Junioren des Regionalliga-Aufsteigers JFG Schaumberg-Prims ab 14 Uhr auf den Liga-Konkurrenten FK Pirmasens. Einen Monat ist es her, da hat der FV Eppelborn am letzten Spieltag vor 2500 Zuschauern den VfL durch einen 2:0-Sieg in Primstal entthront und die Saarlandliga-Meisterschaft und den Aufstieg in die Oberliga gefeiert. Am Sonntag, 16 Uhr, sehen sich beide Teams in der Testpartie wieder. Die Landesligisten aus Schmelz-Limbach und Güdesweiler beschließen ab 17.45 Uhr die Turniertage in Primstal.