Feuer auf der Autobahn: Laster in Flammen

Feuer auf der Autobahn : Laster in Flammen

() Völlig in Flammen stand am Montagmorgen um 8.20 Uhr das Führerhaus eines Lasters einer Koblenzer Spedition. Der Fahrer hatte dabei Glück im Unglück. Noch auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Saarbrücken hatte er den Leistungsverlust seines Lkws bemerkt. Im Innenram qualmte es. Der Fahrer steuerte sofort den Parkplatz bei Kastel an und verließ die Kabine. Auf dem Parkplatz entwickelte sich der Qualm zu einem Feuer. Nach Angaben der Polizei Nordsaarland war ein technischer Defekt die Ursache. Die Feuerwehren aus Otzenhausen, Primstal, Kastel und Braunshausen waren rasch zur Stelle. Sie verhinderten, dass sich der Brand auf die Ladung ausdehnte. Das hätte übel ausgehen können. Denn der Laster hatte Styropor geladen. Weiterfahren konnte der Laster aber trotzdem nicht mehr - er wurde abgeschleppt. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Ladefläche zur Kontrolle und Sicherheit teilweise von der Feuerwehr entladen.

() Völlig in Flammen stand am Montagmorgen um 8.20 Uhr  das Führerhaus eines Lasters einer Koblenzer Spedition. Der Fahrer hatte dabei Glück im Unglück. Noch auf der Autobahn 1 in Fahrt‑
richtung Saarbrücken hatte er den Leistungsverlust seines Lkws bemerkt. Im Innenraum qualmte es.

Der Fahrer steuerte  sofort den Parkplatz bei Kastel an und verließ die Kabine.  Auf dem Parkplatz entwickelte sich der Qualm zu einem Feuer. Nach Angaben der Polizei Nordsaarland war ein technischer Defekt die Ursache. Die Feuerwehren aus Otzenhausen, Primstal, Kastel und Braunshausen waren rasch zur Stelle. Sie verhinderten, dass sich der Brand auf die Ladung ausdehnte.

Das hätte übel ausgehen können. Denn der Laster hatte Styropor geladen. Weiterfahren konnte der Laster aber trotzdem nicht mehr — er wurde abgeschleppt. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Ladefläche zur Kontrolle und Sicherheit teilweise von der Feuerwehr entladen.

(him)