Kurs zur Betreuung Demenzkranker

Die Mehrzahl der bis zu 25 000 Menschen im Saarland, die an einer Demenz leiden, wird von Angehörigen zu Hause betreut. Die Situation in der häuslichen Pflege ist jedoch oft schwierig. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bietet daher mit der Knappschaft einen kostenlosen Kurs "Pflege und Betreuung demenzkranker Menschen".

Inhalt: Infos über Krankheitsbild und therapeutische Möglichkeiten, rechtliche Aspekte wie Pflegeversicherung und Betreuungsrecht und der Umgang mit demenzkranken Menschen. Zehn Termine sind anberaumt. Eine Betreuung Demenzkranker ist möglich. Der Kurs beginnt am Montag, 2. November, 18 Uhr, beim ambulanten Pflegedienst Junker in Kastel .

Anmeldung: DRK Saarland, Tel. (06 81) 5 00 42 55.

Mehr von Saarbrücker Zeitung