1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Fest: Kirmes-Hannes regiert in Primstal

Fest : Kirmes-Hannes regiert in Primstal

Der Ortsvorsteher eröffnet heute Abend mit dem Fassanstich die Kirmes. Das festliche Treiben dauert bis Dienstag.

() Die einst typische Zwetschgen-Kirmes in Primstal wird mangels Obstertrag in diesem Jahr weitgehend ohne Früchte aus eigener Ernte stattfinden müssen. Alle übrigen Voraussetzungen für den Ablauf eines erfolgreichen Volksfestes sind aber gegeben, schreibt der Veranstalter.

Die Schirmherren der Kirmes sind traditionell Jugendliche des Kirmesjahrganges — das sind dieses Mal die jungen Damen und Herren des Jahrgangs 1997/98. Eröffnet wird die Kirmes am heutigen Freitag, 15. September, um 19 Uhr mit einem Fassanstich von Ortsvorsteher Kurt Rech. Anschließend rocken zwei Insider-Bands im Zelt. Der Samstagabend wird gestaltet von der Party-Band Refresh. Der Sonntag steht unter dem Motto „Buntes Kirmestreiben“. Ab 19 Uhr legt ein DJ auf. Nach dem Kirmesfrühstück und dem Hammeltanz am Kirmesmontag treten Die Büddenbacher ab 17 Uhr auf.

Eine wichtige Rolle spielt bei dem Fest auch der Kirmes-Hannes. Der wird am Freitag auf einem selbst konstruierten Fahrzeug durch das Dorf geleitet. Montag treffen sich die Kirmespaare zu den Klängen der Pfarrkapelle zum Hammeltanz. Zwei geschmückte Kirmessträuße können von jeweils zwei Paaren bei Abbruch der Marschmusik gewonnen werden.

Der Jahrgang beerdigt die Kirmes am Dienstagabend. Der Hannes wird unter lautem Wehklagen verbrannt. Nach der Zeremonie erkauft sich der Jahrgang 1998/99 gegen eine angemessene Menge Bier die Rechte für die Betreuung der Kirmes im nächsten Jahr. Auch Schausteller sind mit ihren Fahrgeschäften und Verkaufsständen vor Ort. Am Kirmesdienstag gibt es laut Veranstalter ermäßigte Preise bei den Fahrgeschäften.

Auch der Berg- und Hüttenarbeiterverein hält an einer alten Tradition fest. Mitglieder und Freunde ziehen am Montag zusammen mit der Pfarrkapelle vom Ortsteil Mühlfeld zum Gottesdienst in die Pfarrkirche und bewirten danach das Kirmesvolk bei Musik und Gesang zum Frühschoppen im Pfarrsaal.