Kerzenverkauf fürs Kino

Kastel. Die angehenden sechs Schulkinder der Kindertagesstätte Kastel haben gemeinsam mit dem Kasteler Imker Helmut Hahn Bienenwachskerzen gezogen. Die drei Jungen und drei Mädchen waren mit viel Eifer bei der Sache und haben an einem Morgen 100 Kerzen gebastelt und an Eltern und Großeltern verkauft

Kastel. Die angehenden sechs Schulkinder der Kindertagesstätte Kastel haben gemeinsam mit dem Kasteler Imker Helmut Hahn Bienenwachskerzen gezogen. Die drei Jungen und drei Mädchen waren mit viel Eifer bei der Sache und haben an einem Morgen 100 Kerzen gebastelt und an Eltern und Großeltern verkauft.Bereits im Vorfeld wurde beschlossen, dass die Kinder mit dem Erlös aus dieser Aktion gemeinsam etwas unternehmen. Nicht zuletzt deshalb engagierten sie sich auch beim Verkauf sehr stark. Die Kinder rührten eifrig die Werbetrommel und hatten die Kerzen innerhalb von drei Tagen verkauft. Der Erlös war nach Abzug aller Kosten so hoch, dass nach dem beschlossenen Besuch im Nonnweiler Kino über die Verwendung des restlichen Geldes erneut abgestimmt werden konnte. Die Kinder sahen mit Begeisterung den Film "Madagaskar 2" und waren sich beim folgenden Schulkindertreff schnell einig, das restliche Geld Familien zur Verfügung zu stellen, denen es nicht so gut geht wie ihnen selbst. Gemeinsam wurden Lebensmittel (Nutella und Milch) gekauft. Diese haben die Kindern nun persönlich der St. Wendeler Tafel überreicht, wobei ihnen dort gezeigt und erklärt wurde, wie die Tafel arbeitet und Lebensmittel an bedürftige Menschen weitergibt. red