1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Keltendorf wechselt in den Winterschlaf

Keltendorf wechselt in den Winterschlaf

Wer möchte, kann am kommenden Samstag ein letztes Mal in das Leben der Kelten eintauchen – für diese Saison. Der letzte Aktionstag der Hochwaldkelten für 2016 steht dann auf dem Programm.

Das Keltendorf im Keltenpark Otzenhausen ist seit Mai für Besucher geöffnet. Im Juli wurde es feierlich eingeweiht, und am 30. Oktober endet nun die Saison. Jeden ersten Samstag im Monat haben die Darstellergruppe des Freundeskreises keltischer Ringwall den Besuchern erklärt und vorgeführt, wie die Kelten vor etwa 2000 Jahren am Hunnenring lebten und arbeiteten. Mit Mini-Workshops zu keltischem Handwerk , Brotbacken oder Wolle färben bringen sie die Welt der Kelten anschaulich ins Dorf.

Am Samstag, 1. Oktober, von 12 bis 17 Uhr, findet der letzte Aktionstag der Hochwaldkelten in diesem Jahr statt. Ebenfalls am kommenden Samstag führt Heike Fuchs ab 14 Uhr eine etwa sechs Kilometer lange Wanderung zum keltischen Ringwall. Dort gibt sie Antworten auf Fragen wie: Wie sah eine Keltenfestung der Eisenzeit vor 2000 Jahren aus? Wie schützten sich die Bewohner vor ihren Feinden? Wie lebten unsere Vorfahren in der größten keltischen Festungsanlage Europas? Welche Waffen benutzte ein Krieger?

Am Sonntag, 30. Oktober, findet als Abschluss der ersten Saison im Keltendorf ein Herbstmarkt mit regionalem Handwerk statt. Die Hochwaldkelten führen dann einen Keramik-Feldbrand durch. Kinder können "Rommelbotzen" schnitzen oder Töpfern und es werden die Kunstwerke des Malwettbewerb "Rund um das Leben der Kelten " der dritten und vierten Klassen der Grundschule Nonnweiler und der Bastelaktion "Basteln mit Naturmaterialien" der fünf Kindergärten der Gemeinde ausgestellt. Das Keltendorf Otzenhausen ist Montag bis Samstag 12 bis 17 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Unverbindliche Anmeldung für die Ringwallführung unter Telefon (0 68 73) 66 00. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Keltenpark Otzenhausen . Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro pro Erwachsener, ein Euro fünfzig für Kinder und acht Euro pro Familie.

Kontakt: Tourist-Info Nonnweiler, Tel. (0 68 73) 6 60 76.

keltenring-

Im Mittelpunkt des Aktionstages stehen natürlich auch die Waffen und Getränke der Kelten. Fotos: Melanie Schug.

otzenhausen.de