Instandsetzung der Übergangskonstruktionen auf der A 1 - Primstalbrücke bei Nonnweiler

Landesbetrieb für Straßenbau informiert : So laufen die Bauarbeiten an der Primstalbrücke bei Nonnweiler

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) informiert über die derzeitige Instandsetzung der Übergangskonstruktionen auf der A 1 – Primstalbrücke bei Nonnweiler. Wie LfS-Sprecher Klaus Kosok berichtet, sei bereits am Donnerstag auf der östlichen Seite in Fahrtrichtung Landstuhl die Verkehrssicherung umgestellt worden.

Die Überholspur ist seitdem gesperrt, der Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Arbeiten dauern laut Kosok voraussichtlich bis Freitagabend gegen 18 Uhr.

Am Montag, 21. Oktober, würden dann die Arbeiten am Widerlager auf der westlichen Seite der Brücke, Richtungsfahrbahn Landstuhl, beginnen. „Hier werden die Stand- und die Normalspur eingezogen , sodass der Verkehr auf der Überholspur an der Baustelle vorbeigeführt wird“, erläutert Kosok. Diese Arbeiten würden zirka zwei 2 Wochen dauern. Anschließend werde die Überholspur gesperrt und der Verkehr einspurig auf der Normalspur an der Baustelle vorbeigeführt.

Der Landesbetrieb für Straßenbau erwarte nach Angaben Kosoks aufgrund des relativ geringen Verkehrsaufkommens keine nennenswerten Behinderungen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung