Instandsetzung der Autobahn 1 zwischen Nonnweiler-Bierfeld und Nonnweiler

Sperrung : Autobahn wird halbseitig gesperrt

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird am heutigen Mittwoch, 20. März, mit Asphaltarbeiten auf der Autobahn 1 zwischen der Anschlussstelle (AS) Nonnweiler-Bierfeld (134) und dem Autobahndreieck (AD) Nonnweiler (135) in Fahrtrichtung Saarbrücken, beginnen.

Betroffen ist die Primstalbrücke. Ab 7.30 Uhr wird eine halbseitige Sperrung aufgebaut. Auf dem Bauwerk werden die Abfahrt- und die Normalspur auf einer Länge von etwa 800 Metern gesperrt. Der Verkehr wird auf der Überholspur an den beiden gesperrten Fahrstreifen vorbeigeführt. Die Abfahrtsspur kann hinter dem Bauwerk in verkürzter Form genutzt werden, teilt eine Sprecherin des Lfs mit. Die Sperrung wird voraussichtlich gegen 18 Uhr abgebaut.

Der LfS rechnet mit geringfügigen Verkehrsstörungen. In Abhängigkeit von der Witterungsentwicklung kann sich die Bauzeit verlängern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung