„Hells Bells“ läuten in Primstal

„Hells Bells“ läuten in Primstal

Es wird laut am Freitag, 30. Oktober. Ab 21 Uhr ist die AC/DC-Coverband Dirty Deeds '79 in der Mehrzweckhalle am Start. Die fünf Bonner haben sich zum Ziel gesetzt, wie die Altmeister aufzutreten und covern jegliche Songs ihrer Vorbilder.

Zwei Stunden dauert ihr Programm, das sie in Minsk/Weißrussland vor 60 000 Zuhörern präsentierten.

Angeführt wird die Band von Gitarrist Volker "Vangus" Voigt. Ihm zur Seite steht Sänger Alex "Big Bonn" Kaiser. Weitere Besetzung: Frank Glienke (Gitarre), Holger Jan Schmidt (Bass), Wolfgang Hintze (Schlagzeug). Im Gepäck haben sie Songs wie "Highway To Hell", "Hells Bells", "TNT", "Let There Be Rock", "Thunderstruck" und "Whole Lotta Rosie".

Tickets: Rathaus und Tourist-Info in Nonnweiler, Schreibwaren Feis in Otzenhausen, Kaufhaus Becker in Primstal

ticket-regional.de