1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Hans-Uwe Schneider wird heute 60 Jahre alt

Hans-Uwe Schneider wird heute 60 Jahre alt

Nonnweiler. Dass Arbeit nicht immer den Erfolg zeitigt, den man sich erhofft, das hat Hans-Uwe Schneider in seinem stationsreichen Arbeitsleben als Kfz-Elektriker, Zeitsoldat, Förster und Ministerialbeamter schon einige Male erlebt. Die Niederlage seiner CDU bei der Kommunalwahl am 7. Juni hat der Nonnweiler Bürgermeister trotz seiner Erfahrungen noch nicht verdaut

Nonnweiler. Dass Arbeit nicht immer den Erfolg zeitigt, den man sich erhofft, das hat Hans-Uwe Schneider in seinem stationsreichen Arbeitsleben als Kfz-Elektriker, Zeitsoldat, Förster und Ministerialbeamter schon einige Male erlebt. Die Niederlage seiner CDU bei der Kommunalwahl am 7. Juni hat der Nonnweiler Bürgermeister trotz seiner Erfahrungen noch nicht verdaut. Wieso, was habe ich persönlich, was haben wir als Partei falsch gemacht? Diese Fragen wird er auch heute an seinem 60. Geburtstag nicht ganz aus dem Kopf verbannen können. Denn Bürgermeister in Nonnweiler sein, das ist für Hans-Uwe Schneider nicht einfach eine weitere berufliche Station. "Bürgermeister ist man nicht, Bürgermeister lebt man", beschreibt er seine Vorstellung von dem Amt, das er 2003 angetreten hat. Mit 54 wieder ganz neu beginnen zu können, das war für Schneider eine neue Herausforderung, die er gerne angenommen und der er vieles untergeordnet hat. Hobbys hatte und hat er viele: Motorrad, Boot, Jagd und natürlich Politik. Das Hobby Politik wurde vor sechs Jahren zum Beruf und raubt seither den anderen fast völlig die freie Zeit.Nicht mehr sondern eher weniger Zeit wird Schneider in Zukunft haben. Im neuen Gemeinderat ist die SPD wie schon vor 2004 die stärkste Fraktion. Allein entscheiden können die Sozialdemokraten zwar nicht. Zur Mehrheit fehlt ihnen aber nur eine Stimme. Für den Bürgermeister heißt das noch mehr Überzeugungsarbeit, um Mehrheiten für seine Vorstellungen zu gewinnen.Eine Herausforderung die Schneider, wie schon viele in seinem Leben, annehmen und zum Wohle der Gemeinde Nonnweiler und aller ihrer Bürgerinnen und Bürger bewältigen will. Am Donnerstag, 18. Juni, gibt die Gemeinde Nonnweiler ab elf Uhr in der Kurhalle Nonnweiler einen Empfang zum 60. Geburtstag des Bürgermeisters. ddt