1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Hans Muth liest aus "Die Bestie vom Saar-Hunsrück-Steig"

Hans Muth liest aus "Die Bestie vom Saar-Hunsrück-Steig"

Nonnweiler. Im Rahmen seiner Hunsrück-Krimi-Tour macht Hans Muth alias Hannes Wildecker am Dienstag, 15. September, Station in Nonnweiler und liest aus seinem Buch "Die Bestie vom Saar-Hunsrück-Steig". Am Tirolerstein auf dem Dollberg bei Otzenhausen und am Lindenstein zwischen Nonnweiler und Hermeskeil werden schrecklich zugerichte Leichen gefunden

Nonnweiler. Im Rahmen seiner Hunsrück-Krimi-Tour macht Hans Muth alias Hannes Wildecker am Dienstag, 15. September, Station in Nonnweiler und liest aus seinem Buch "Die Bestie vom Saar-Hunsrück-Steig". Am Tirolerstein auf dem Dollberg bei Otzenhausen und am Lindenstein zwischen Nonnweiler und Hermeskeil werden schrecklich zugerichte Leichen gefunden. Wildecker entführt die Leser ins Gaststättenmilieu und in die Vergangenheit. Die Kriminalromane "Der Tote im Tann", "Milch so weiß wie der Tod" und das neueste Werk "Teufelspakt" werden ebenfalls vorgestellt. Vorausblick auf den neuen Kriminalroman "Cruciatus - Der Schatz des Foltermeisters". Musikalisch wird Hannes Wildecker von Ed Stevens begleitet. Die Lesung beginnt am Dienstag , 15. September, um 19.30 Uhr, im Hotel Parkschenke Simon, Nonnweiler. Der Eintritt kostet fünf Euro. Veranstalter ist die Tourist Info Nonnweiler. red