Frauen engagieren sich seit 50 Jahren in der Gemeinde

Frauen engagieren sich seit 50 Jahren in der Gemeinde

Die katholische Frauen- und Müttergemeinschaft Kastel feiert am Sonntag, 21. Mai, ihr 50-jähriges Bestehen. Erste Vorsitzende war Anna Theres und danach Irmgard Schäfer. "Ziel der Gründung war, dass sich die Frauen für soziale und kirchliche Zwecke im Dorf engagieren", sagt Maria Haupenthal, die von 1974 bis 2002 als Vorsitzende der Frauengemeinschaft fungiert hat. In all den Jahren war der Mütterverein eine große Stütze für das Dorfleben. "Wir haben Treffen im Jugendheim organisiert, beim Pfarrfest geholfen, beim Seniorennachmittag die Bewirtung übernommen und waren bei den Fastnachtsveranstaltungen dabei", berichtet die 80-jährige Ex-Vorsitzende. Früher sei vieles für den Verein einfacher gewesen. "Wir haben zu Hause gearbeitet und die Kinder versorgt", sagt Haupenthal und ergänzt: "Mittlerweile sind viele junge Frauen berufstätig".

Erlöse aus Veranstaltungen hat die Frauengemeinschaft für die Kirche und das Jugendheim gespendet. "Wir haben auch Lebensmittel an die Tafel übergeben", so die ehemalige Vereinschefin. Einen tollen Erfolg habe man mit der Handarbeitsausstellung gelandet. "Dafür haben wir gestrickt und gestickt", sagt Haupenthal. Des Weiteren haben die katholischen Frauen mit Veranstaltungserlösen die Arbeit des Kinderhospizdienstes Saar und die der St. Wendeler Lebenshilfe unterstützt.

Beginnend mit einem von Präses und Schirmherr Hans Leininger im Castellum zelebrierten Gottesdienst begeht die Frauengemeinschaft am Sonntag, 21. Mai, ab 11 Uhr ihre 50-Jahrfeier. Den Mittag gestalten die örtlichen Vereine sowie der Jubiläumsverein mit verschiedenen Aktivitäten. Mit dabei ist die Pfarrkapelle, die Singfamily, eine Mädchentanzgruppe und der Kindergarten. "Wir haben uns noch etwas ganz Besonderes ausgedacht", verrät Gabi Stroh vom Vorstand. Denn die Frauen organisieren eine etwas andere Modenschau aus den 1960er-Jahren. "Wir haben einen Fundus mit einer Menge Kleider, weil die Frauen immer bei der Fastnacht mitgemacht haben", sagt Stroh. Präsentiert werden beim modischen Streifzug durch die Vergangenheit Dirndl, Petticoats und zwei Brautkleider.

An der Vereinsspitze der katholischen Frauen- und Müttergemeinschaft Kastel steht seit November 2016 das Gremium mit Simone Jung, Gabi Stroh und Hildegard Latz. Der Frauenverein zählt derzeit 164 Mitglieder.

Mehr von Saarbrücker Zeitung