1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Fischadler kreist über dem Primstal

Fischadler kreist über dem Primstal

Nonnweiler/Wadern. Im Primstal lebt wieder ein Adler, ein Fischadler. Zumindest zeitweise. Der Vorsitzende der Nabu-Ortsgruppe Lockweiler-Krettnich und Vogelkundler Bernd Konrad hat das Tier Ende April zum ersten Mal beobachtet. Und das Tier ist noch da, pendelt meist von Bardenbach bis Primstal hin und her

Nonnweiler/Wadern. Im Primstal lebt wieder ein Adler, ein Fischadler. Zumindest zeitweise. Der Vorsitzende der Nabu-Ortsgruppe Lockweiler-Krettnich und Vogelkundler Bernd Konrad hat das Tier Ende April zum ersten Mal beobachtet. Und das Tier ist noch da, pendelt meist von Bardenbach bis Primstal hin und her. Sein Schlafplatz ist meist der Bergrücken des Haan bei Lockweiler mit dem Haanweiher, öfters auch an den umliegenden Weihergebieten.Bernd Konrad schreibt: "Fischadler ziehen bei uns eigentlich nur durch, doch ab und zu gibt es so genannte Übersommerer, die noch keinen Partner haben oder noch nicht geschlechtsreif sind. Die Brutvögel sind Ende April schon in ihren Brutgebieten, aber einzelne Vögel kann man schon mal im Sommer bei uns sehen. Doch dies war bis jetzt an diesem Abschnitt der Prims noch nicht der Fall. Natürlich kann der Fischadler schon in den nächsten Tagen weiterziehen, aber ornithologisch ist es schon klasse, einen solchen Vogel in unserer Region zu beobachten. Dass ein Fischadler so lange im Saarland bleibt, das gab es vorher noch nicht. Zwei Fotos konnte ich von diesem Fischadler am 4. Mai morgens an seinem Schlafplatz in Lockweiler machen."Der Fischadler (Pandion haliaetus) ist eine Vogelart aus der Ordnung der Greifvögel. Aufgrund zahlreicher Merkmale wird die Art laut Konrad meist in eine eigene Familie gestellt. Fischadler sind mittelgroße, schlanke und langflügelige Greifvögel. Die Körperlänge beträgt bis 66 Zentimeter, die Flügelspannweite bis 1,74 Meter und das Gewicht bis zwei Kilogramm. www.konrad-naturfoto.de